Akute Brandgefahr: Zwei Busse aus dem Verkehr gezogen

In Stuttgart wurden zwei Busse wegen schwerwiegender Mängel aus dem Verkehr gezogen. Bei einem drohte sogar ein Brand.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen

Stuttgart - Wegen gravierender Mängel hat die Polizei zwei Reisebusse bei Stuttgart aus dem Verkehr gezogen.

Bei einem mit 17 Fahrgästen - vor allem Kindern - besetzten Bus bestand Brandgefahr, wie die Verkehrspolizei Ludwigsburg mitteilte. Hydraulikflüssigkeit sei aus dem Lenkgetriebe auf die heiße Bremse gelaufen. Auch die Lenkung hätte jederzeit ausfallen können, hieß es.

An einem anderen Bus mit 20 Fahrgästen wurden bei der Kontrolle erhebliche Mängel an der Bremse entdeckt. Eine Blockade der Hinterräder drohte. Beiden Busfahrern wurde die Weiterfahrt untersagt. Es kamen Ersatzbusse.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren