A7 für Brückenarbeiten bei Hamburg voll gesperrt

Die Autobahn 7 - mit täglich 130 000 Fahrzeugen eine der wichtigsten Nord-Süd-Verbindungen in Deutschland - ist am Samstag bei Hamburg voll gesperrt worden.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen

Hamburg - Grund sind Arbeiten an einer Eisenbahnbrücke. Die Polizei rechnete mit größeren Staus am Nachmittag: "Bis zum Vormittag war es weniger schlimm als erwartet", sagte ein Polizeisprecher.

In Richtung Norden staute sich der Verkehr bei sonnigem Ausflugswetter auf Höhe der Anschlussstelle Volkspark und in Richtung Süden auf Höhe der Anschlussstelle Schnelsen. "Auch die Umleitungsstrecke Holsteiner Chaussee und Kieler Straße ist bereits stark befahren", sagte der Sprecher. Die Strecke soll auf dem Hamburger Abschnitt noch bis Montag 6.00 Uhr gesperrt bleiben.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren