47-Jähriger fliegt mit Flugzeug in eigenes Haus - und kommt ums Leben

Das Flugzeug geht in einem Feuerball auf, das Haus brennt aus, seine Ehefrau und sein Kind retten sich unverletzt: Im US-Bundesstaat Utah fliegt ein Mann mit einem Sportflugzeug in sein eigenes Haus - und stirbt dabei.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Dieses Videostandbild zeigt das abgestürzte Sportflugzeug vor dem Wohnhaus.
John Wilson/The Deseret News/dpa Dieses Videostandbild zeigt das abgestürzte Sportflugzeug vor dem Wohnhaus.

Salt Lake City - Ein 47 Jahre alter Mann ist mit einem Sportflugzeug in der US-Stadt Payson im Bundesstaat Utah in sein eigenes Haus geflogen und dabei ums Leben gekommen.

Der Mann war tags zuvor wegen häuslicher Gewalt vorübergehend festgenommen worden, wie die Polizei am Montag mitteilte. Er kam jedoch wieder auf freien Fuß. Zur Zeit des Absturzes waren nach Medienberichten seine Ehefrau und sein Sohn in dem Haus.

Beide seien unverletzt entkommen, berichtete eine Polizeisprecherin beim Sender Fox News. Das Flugzeug sei in einem Feuerball aufgegangen. Auch das Haus brannte aus. Ob der Absturz absichtlich herbeigeführt wurde, wird untersucht.

Sternschnuppen-Bilder: Perseiden-Strom auf dem Höhepunkt

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren