200 trächtige Mutterschweine verenden bei Großbrand

Bei einem Großbrand auf einem Bauernhof sind in Baden-Württemberg 200 trächtige Mutterschweine verendet. Die Flammen sprangen am frühen Morgen auch auf ein Strohlager über, in dem teure Arbeitsmaschinen abgestellt waren, wie die Polizei mitteilte.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Die Feuerwehr rückte mit etwa 100 Mann an.
Marcel Bartenbach/dpa Die Feuerwehr rückte mit etwa 100 Mann an.

Bei einem Großbrand auf einem Bauernhof sind in Baden-Württemberg 200 trächtige Mutterschweine verendet.

Blaufelden - Die Flammen sprangen am frühen Morgen auch auf ein Strohlager über, in dem teure Arbeitsmaschinen abgestellt waren, wie die Polizei mitteilte.

Die Besitzer des Anwesens in Blaufelden im Landkreis Schwäbisch Hall konnten rund 50 Schweine vor dem Feuer retten. Die Feuerwehr rückte mit etwa 100 Mann an. Die Löscharbeiten waren in den Morgenstunden noch im vollen Gange. Der Schaden beträgt mehr als 500.000 Euro.

Lesen Sie hier: Gefährlicher Unfall - 14-Kilo-Truthahn zertrümmert Autoscheibe

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren