Zwei Fälle in München: Exhibitionisten belästigen Frauen

Die Vorfälle mit Exhibitionisten in München nehmen zu – am vergangenen Freitag und Dienstag belästigten Männer jeweils junge Frauen. In beiden Fällen war die Polizei rechtzeitig zur Stelle.
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Eine Streife der Deutschen Bahn Sicherheit alarmierte die Bundespolizei, nachdem sie auf den Exhibitionisten in der S-Bahn aufmerksam gemacht worden ist.
imago/dpa/AZ Eine Streife der Deutschen Bahn Sicherheit alarmierte die Bundespolizei, nachdem sie auf den Exhibitionisten in der S-Bahn aufmerksam gemacht worden ist.

München - Die erste Tat ereignete sich in der Nacht auf Freitag in der Altstadt. Gegen 3:10 Uhr fiel zivilen Polizeibeamten ein Mann am Maximiliansplatz auf, der hinter einer Hecke stand und in Richtung einer 18-jährigen Frau schaute. Währenddessen berührte er sich außerhalb seiner Hose an seinem Penis. Daraufhin sprachen die Polizisten zuerst die junge Frau an. Die sagte, dass sie den Mann zwar bemerkt habe, aber wegen der Dunkelheit nicht genau erkennen konnte, was er gemacht habe. Kurz danach konnten die Beamten den 45-jährigen Mann aus dem Landkreis Bad Tölz - Wolfratshausen festnehmen. Nachdem der Vorfall aufgenommen wurde, wurde der Exhibitionist entlassen.

Zum zweiten Vorfall kam es am Dienstagmittag in einer S1 Richtung Neufahrn. Ein 42-jähriger Mann saß zwei Frauen gegenüber – kurz vor der Haltestelle in Moosach bemerkten die beiden, dass sich der Mann selbstbefriedigte. Glücklicherweise war zu diesem Zeitpunkt eine Streife der Deutschen Bahn Sicherheit in der Nähe, die von den Frauen um Hilfe gebeten wurde und anschließend die Bundespolizei alarmierte. Diese hat die Ermittlungen aufgenommen.

Lesen Sie auch: Exhibitionist (64) belästigt zwei 18-Jährige - Festnahme!

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren