Wohnungseinbrecher in Grünwald unterwegs

Eine Nacht - drei Einbrüche! In Grünwald ist es am Dienstag und Mittwoch zu mehreren Einbrüchen in Einfamilienhäuser gekommen. Die Polizei bittet um Hilfe.
| az
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen

München / Grünwald - Innerhalb kurzer Zeit schlugen Einbrecher in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch gleich drei Mal in Grünwald zu. Der Schaden beläuft sich auf mehrere Tausend Euro

Im ersten Fall war ein Einfamilienhaus einer 63-jährigen Journalistin Am Fischerwinkel das Ziel der Täter. Am Mittwoch zwischen 17.30 Uhr und 22.00 Uhr, brachen sie ein Fenster im Erdgeschoß auf. Im Inneren des Hauses wurden zwei Etagen nach Diebesgut durchsucht. In einem Zimmer wurden sie fündig und konnten mit Schmuck im Wert von knapp 10.000 Euro das Anwesen verlassen.

Im zweiten Fall gingen die Täter ein Einfamilienhaus in der Otto- Heilmann-Straße an. Hier versuchten sie bereits am Dienstag zwischen 20.45 Uhr und 21.15 Uhr ein Fenster und eine Tür im Erdgeschoß aufzubrechen. Sie scheiterten jedoch hier an den Sicherungen des Hauses. Die 43-jährige Bewohnerin des Hauses, die zuhause war, vernahm zwar verdächtige Geräusche, konnte diese aber nicht einordnen. Beim Einbruchsversuch entstand ein Sachschaden von ca. 6.000 Euro.

Im dritten Fall wurde von den dreisten Tätern das Haus eines 43-jährigen Mannes in der Heckenrosenstraße ausgewählt. Hier drangen die Täter in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch in der Zeit zwischen 21.00 Uhr bis 06.10 Uhr ein. Durch massives Aufbrechen einer Terrassentür konnten die Täter in das Einfamilienhaus einbrechen. Dabei entstand ein Sachschaden in Höhe von 10.000 Euro. Nach entsprechender Absuche gelang es den Tätern außerdem aus einer Geldbörse 200 Euro zu entwenden.

Alle News aus den Stadtvierteln

Zeugenaufruf der Polizei

Personen, die sachdienliche Hinweise zu den Einbrüchen in Grünwald geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeipräsidium München, Kommissariat 53, Tel. 089/2910-0, oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren