Wo wird die Corona-Teststation am Hauptbahnhof sein?

Die Bayerische Staatsregierung will am Hauptbahnhof eine Corona-Teststation aufstellen. Fragt sich nur, wo auf der Baustelle die genau hin soll.
| AZ/ls
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Die Bauarbeiten am Bahnhofsplatz haben große Auswirkungen auf den Tramverkehr.
imago/Ralph Peters Die Bauarbeiten am Bahnhofsplatz haben große Auswirkungen auf den Tramverkehr.

München - Es ist ja nicht so, dass es mächtig freien Raum gibt am Münchner Hauptbahnhof. Der Abriss des alten Gebäudes bei laufendem Betrieb und die Baustelle auf dem Bahnhofsvorplatz laufen derzeit auf Hochtouren.

Die Bayerische Staatsregierung hat am Montag angekündigt, am Hauptbahnhof eine Corona-Teststation einzurichten, ebenso am Nürnberger Hauptbahnhof. Wo genau diese platziert werden soll, ist allerdings noch unklar. Die AZ hat bei der Bahn nachgefragt.

Ein Sprecher teilte der AZ hierzu auf Anfrage nur mit, man werde "nach geeigneten Räumlichkeiten an den Hauptbahnhöfen suchen, damit der Freistaat die angekündigten Corona-Tests wie gewünscht durchführen kann". Man unterstütze das Vorhaben zudem "selbstverständlich".

Lesen Sie hier: Gasteig-Gastronomie - Keine Chance auf Weiterbetrieb

  • Themen:
Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren