Wetter: Bereit für das Sommer-Wochenende?

Das verlängerte Wochenende steht vor der Tür und bereits am ersten Tag ist mit viel Sonnenschein zu rechnen. Auch die Tage darauf darf sich München warme Temperaturen freuen. Reiselustige müssen jedoch den G7-Gipfel bedenken.
| dpa/ az
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Die Sonne lacht über München - zumindest für die nächsten paar Tage.
dpa Die Sonne lacht über München - zumindest für die nächsten paar Tage.

Das verlängerte Wochenende steht vor der Tür und bereits am ersten Tag ist mit viel Sonnenschein zu rechnen. Auch die Tage darauf darf sich München warme Temperaturen freuen. Reiselustige müssen jedoch den G7-Gipfel bedenken.

Schlagartig wird es Sommer in Deutschland. Sonnenhoch «Walburga» treibt die Temperaturen in den nächsten Tagen bis auf 30 Grad und höher - noch vor wenigen Tagen waren kaum 20 Grad erreicht worden. Rund 16 Sonnenstunden sind täglich möglich. Am Fronleichnamstag am Donnerstag werde «Walburga» mit südlicher Strömung über Deutschland ziehen, sagte Meteorologe Adrian Leyser vom Deutschen Wetterdienst (DWD) am Mittwoch. «In erster Linie bedeutet das verbreitet sonniges und trockenes Wetter - auch für die Nordlichter unter uns.» Die warme Luft aus Süden werde langsam nach Norden Boden gut machen.

 

München: Temperaturen über 25 Grad

In der Landeshauptstadt dürfen die Bürger derweil schon am Donnerstag, den vierten Juni mit sonnigen Temperaturen rechnen. Laut Wetter.de soll es tagsüber ganze 27 Grad warm werden. Nachts fallen die Temperaturen voraussichtlich auf 14 Grad. Die Sonne soll für ganze 14 Stunden scheinen. Mit einer Niederschlagswahrscheinlichkeit von fünf Prozent ist Regen sehr unwahrscheinlich.

Auch am Freitag, den fünften Juni, wird uns die Sonne beglücken. 14,5 Stunden soll sie scheinen, gleichzeitig wird es tagsüber bis zu 27 Grad warm, nachts sind es, wie am Donnerstag, 14 Grad. Dank einer Niederschlagswahrscheinlichkeit von vier Prozent dürfte mit Regen nicht zu rechnen sein.

Am Samstag, den sechsten Juni, erreicht das gute Wochenend-Wetter dann seinen Höhepunkt: Bis zu 29 Grad soll es tagsüber heiß werden. Nachts sind es 14 Grad. Die Sonne wird für 13 Stunden scheinen, Regenwahrscheinlichkeit liegt bei 20 Prozent.

Am Sonntag, den siebten Juni, wird es dann wieder etwas kälter. Tagsüber sind Temperaturen von bis zu 24 Grad zu erwarten. Nachts soll es bis zu 16 Grad werden. Die Sonne soll nur für 5,5 Stunden scheinen. Dafür kann es höchstwahrscheinlich sehr naß werden, die Niederschlagswahrscheinlichkeit liegt bei 93 Prozent.

Lesen Sie auch: Die kleine Biergarten-Typologie von Sepp Schauer

G7-Gipfel: Vorsicht vor Stau

Reiselustige sollten jedoch auch den G7-Gipfel in Betracht ziehen. Aufgrund der großflächigen Absperrungen in München und Umgebung besteht Staugefahr. Bis einschließlich Montag muss mit chaotischen Verhältnissen für Normalbürger gerechnet werden. Planen Sie mehr Zeit für Ihre Wege ein, raten Polizei, Stadt und Verkehrsbetriebe unisono. Auch, wenn Sie zum Flughafen wollen, müssen Sie wegen der An- und Abreise der G7-Delegationsmitglieder bis einschließlich Montagabend mit Verzögerungen rechnen.

Es trifft aber nicht nur den Autoverkehr. Erhebliche Einschränkungen wird es auch bei Bus und Trambahnen geben. Wegen des Demo-Geschehens kann es außerdem zu zeitweiligen Sperrungen der U-Bahnhöfe Karlsplatz, Sendlinger Tor und Odeonsplatz kommen.

Lesen Sie auch: So überstehen Sie den G7-Gipfel stressfrei

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren