Wenn Fiffi und Mimi zu fett sind, helfen in München jetzt Uni-Tierärzte

Viele Haustiere sind zu dick. An der Münchner Uni-Tierklinik gibt es deshalb eine Adipositas-Sprechstunde.
| Elke Richter
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Bini, eine dreijährige Rhodesian Ridgeback Hündin, wird an der Kleintierklinik der Münchner Ludwig-Maximilians-Universität (LMU) während einer Spezialsprechstunde für adipöse Hunde und Katzen von den Tierärztinnen Anna-Lena Ziese (l) und Petra Kölle untersucht.
Bini, eine dreijährige Rhodesian Ridgeback Hündin, wird an der Kleintierklinik der Münchner Ludwig-Maximilians-Universität (LMU) während einer Spezialsprechstunde für adipöse Hunde und Katzen von den Tierärztinnen Anna-Lena Ziese (l) und Petra Kölle untersucht. © Sven Hoppe/dpa

München - Geübt lässt Petra Kölle ihre Finger durch das braune, rotgold schimmernde Fell der Hündin gleiten. Was sich für den dreijährigen Rhodesian Ridgeback wie eine Streicheleinheit anfühlt, gibt der Oberärztin an der Kleintierklinik der Münchner Ludwig-Maximilians-Universität (LMU) wertvolle Hinweise.

"Die Fettabdeckung sollte so dünn sein, dass man jede Rippe einzeln fühlt", erklärt Kölle. Bei Bini allerdings ist das nicht der Fall, wie Kölles Kollegin Anna-Lena Ziese feststellt: "Wir haben einen gesunden Hund, der ein paar Kilos zu viel hat, und müssen nun einen Weg zum Idealgewicht finden." Das sollte kein Problem mehr sein: Bini besucht gerade die Spezialsprechstunde für adipöse Hunde und Katzen und wird fortan von professionellen Ernährungsberaterinnen betreut.

Bini mit ihren Besitzern Hildegard und Walter Brühschwein.
Bini mit ihren Besitzern Hildegard und Walter Brühschwein. © Sven Hoppe/dpa

Adipositas-Sprechstunde: Einzigartiger Service an der LMU

"Mit dieser Gewichtssprechstunde sind wir einzigartig in Deutschland", erzählt Kölle. Zwar gebe es auch andere Anbieter, die Tierbesitzer in Gewichtsfragen berieten und Futterportionen berechneten. Doch eine klinische Ernährungsberatung, bei der spezialisierte Tiermediziner Hund oder Katze durchchecken, mit den Besitzern in einem ausführlichen Gespräch Gründe und Gegenmaßnahmen für das Übergewicht aufspüren sowie Kalorienbedarf und -verbrauch computergestützt berechnen, gibt es laut Kölle nur an der LMU.

Lesen Sie auch

Bei Bini kam der Speck auf den Rippen mit der Kastration - eine typische Folge des Eingriffs. Denn kastrierte Hunde verbrauchen gut 20 Prozent weniger Energie als unkastrierte. Auch Bewegungsmangel, eine Schilddrüsenüberfunktion, Hormonstörungen oder Medikamente etwa gegen Allergien oder Epilepsie können die Ursache für Übergewicht sein - mit gravierenden Folgen.

Auch Katzen können Diabetes bekommen

"Im Schnitt schenke ich meinem Hund zwei bis zweieinhalb Jahre Lebenszeit und viel Lebensqualität, wenn ich ihn bei Idealgewicht halte", zitiert Kölle aus Studien. Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Arthrose, orthopädische Probleme, Harnwegserkrankungen sowie Tumore sind bei übergewichtigen Tieren deutlich häufiger, bei Katzen kommt noch Diabetes hinzu. Dabei kann bei ihnen schon eine geringfügige Abnahme genügen, um Insulingaben zu vermeiden.

Um abzuspecken, bekommen Hunde wie Bini zunächst nur 60 Prozent des eigentlichen Kalorienbedarfes, gerechnet auf ein junges, agiles und unkastriertes Tier. Damit das nicht in bettelnd-schmachtenden Blicken und lautem Gejaule endet, sollen die Portionen in den Futternäpfen dennoch ähnlich groß aussehen. Die Profis von der LMU greifen deshalb gern auf Nassfutter zurück. Zum einen hat Trockenfutter sehr viele Kalorien, zum anderen lassen sich bei Nassfutter leichter sättigende, aber kalorienarme Füllstoffe untermischen. Auch kommen Tricks wie Anti-Schlingnäpfe oder Futterbälle zum Einsatz, bei denen das Tier nicht sofort das komplette Futter wegschleckern kann.

"Bini" muss neun Kilo abspecken

Für Bini steht der Behandlungsplan nun fest. "Wir sind jetzt bei 41,6 Kilogramm und planen über 21 Wochen bei 32 bis 35 Kilogramm rauszukommen", erläutert Ziese. "Also Bini, da kommen harte Zeiten", kommentiert Besitzerin Hildegard Brühschwein die neuen Vorgaben für ihren Schatz. Denn Bini ist eine leidenschaftliche Fresserin: "Wenn man nur den Kühlschrank aufmacht, dann steht sie schon davor. Sie ist einfach immer hungrig", erzählt Walter Brühschwein.

Der verschmuste, menschenbezogene Tibet Spaniel Mix Silvester (12) sucht ein ruhiges Zuhause. Der etwas eigensinnige, aber freundliche kleine Rüde würde sich über einen Garten mit Sonnenplatz freuen. Wegen eines Bandscheibenvorfalls wäre ein ebenerdiges Zuhause wichtig.
© Tierheim München
Tierheim Tiere
Pinscher Emma (1) ist verspielt und bewegungsfreudig. Die Verschmuste ist Fremden, Radfahrern und Joggern gegenüber skeptisch und zwickt auch. Emma sucht ein Zuhause mit hundeerfahrenen, konsequenten Haltern in ruhiger Lage.
© Tierheim München
Tierheim Tiere
Pennantsittich Chip (10) wird nur gemeinsam mit Partnerin Tamsine vermittelt. Mit etwas Geduld taut das etwas ängstliche Paar sicher bald auf. Die neugierigen, bewegungsfreudigen Australier sollten in einer großen Voliere (mindestens 2,5 m) mit Freiflugmöglichkeit gehalten werden.
© Tierheim München
Tierheim Tiere
Katzendame Pipi (circa 15) zeigt immer wieder aggressives Verhalten, wenn sie sich bedrängt oder bedroht fühlt. Sie sucht deshalb ein neues Zuhause mit erfahrenen Katzenfreunden ohne Kinder. Wegen ihrer Diabetes-Erkrankung muss sie speziell versorgt und behandelt werden.
© Tierheim München
Tierheim Tiere
Warzen-Enterich Igor (ca. 3) hat nach vielen Schicksalsschlägen mit zwei Hausenten sein Glück gefunden – nun fehlt nur noch guter Platz. Wer das Trio aufnehmen möchte, sollte ein artgerechtes Fleckchen bieten, am besten mit einem Gewässer und einer Schutzhütte.
© Tierheim München
Warzen-Enterich Igor (ca. 3) hat nach vielen Schicksalsschlägen mit zwei Hausenten sein Glück gefunden – nun fehlt nur noch guter Platz. Wer das Trio aufnehmen möchte, sollte ein artgerechtes Fleckchen bieten, am besten mit einem Gewässer und einer Schutzhütte.
Kater Joshua (8) sucht ein Heim in einer Wohnung mit Balkon. Seine Halter sollten ihm zweimal täglich Insulin spritzen können und etwas Feingefühl mitbringen. Dann bekommen sie einen tollen, verschmusten Gefährten, der sich mit anderen Katzen und vor allem Frauen gut versteht.
© Tierheim München
Kater Joshua (8) sucht ein Heim in einer Wohnung mit Balkon. Seine Halter sollten ihm zweimal täglich Insulin spritzen können und etwas Feingefühl mitbringen. Dann bekommen sie einen tollen, verschmusten Gefährten, der sich mit anderen Katzen und vor allem Frauen gut versteht.
Münsterländer-Mix Rodi (12) ist ein freundlicher Kerl, der aber einiges an Erziehung nachholen muss. Er sucht daher erfahrene Halter, die mit ihm eine Hundeschule besuchen und vor allem den Kontakt mit anderen Hunden trainieren. Rodi möchte zudem gut beschäftigt werden.
© Tierheim München
Münsterländer-Mix Rodi (12) ist ein freundlicher Kerl, der aber einiges an Erziehung nachholen muss. Er sucht daher erfahrene Halter, die mit ihm eine Hundeschule besuchen und vor allem den Kontakt mit anderen Hunden trainieren. Rodi möchte zudem gut beschäftigt werden.
Das Kater-Duo Goyo (Foto, ca. 12) und Seppi (ca. 10) sucht nach dem Tod seines Besitzers ein ruhiges Heim, wo es verwöhnt wird. Die Kater sind anfangs scheu, aber dann sehr dankbar für Aufmerksamkeit. Sie würden sich wahrscheinlich auch mit einem – verträglichen – Hund verstehen.
© Tierheim München
Das Kater-Duo Goyo (Foto, ca. 12) und Seppi (ca. 10) sucht nach dem Tod seines Besitzers ein ruhiges Heim, wo es verwöhnt wird. Die Kater sind anfangs scheu, aber dann sehr dankbar für Aufmerksamkeit. Sie würden sich wahrscheinlich auch mit einem – verträglichen – Hund verstehen.
Barnaby (Foto) und Baby (beide ca. 10) stammen aus schlechter Haltung, was sich vor allem bei Baby auch gesundheitlich ausgewirkt hat. Sie sind nun aber bereit für liebevolle Halter ohne andere Tiere, die ihnen eine Wohnung und idealerweise einen Balkon bieten können.
© Tierheim München
Tierheim Tiere
Mischlingsrüde Paco (ca. 6) sucht ein Heim mit maximal zwei Bezugspersonen, die ihn auslasten und mit ihm eine Hundeschule besuchen. Paco ist kein Anfängerhund und braucht viel Zeit, ist aber zu vertrauten Personen freundlich und verträgt sich auch mit bekannten Hündinnen.
© Tierheim München
Tierheim Tiere
Hängebauchschwein Susi (ca. 5) würde sich sehr über ein neues Zuhause mit einer Hütte, einer Suhl-Ecke und viel Freilauf freuen. Sie ist manchmal ein bisschen heikel im Umgang, verträgt sich aber mit anderen Hoftieren gut und lässt sich auch schon mal das Hängebäuchlein streicheln
© Tierheim München
Tierheim Tiere
Brahma-Hahn Oschi macht seinem Namen zwar alle Ehre, ist aber ein durch und durch lieber Kerl. Er wäre gerne wieder der Hahn im Korb einer Hennengruppe, auf die er aufpassen kann. Auch im Umgang mit Menschen ist er recht zutraulich und gelassen.
© Tierheim München
Tierheim Tiere
Ozelot (etwa drei Jahre alt) und 19 weitere energiegeladene Zebrafinken suchen ein neues Zuhause mit Voliere oder Freiflugmöglichkeit. Die lustigen, aufgeweckten Tiere quatschen ständig und erkunden ihre Umgebung. Sie sollten idealerweise im Schwarm zu viert gehalten werden.
© Tierheim München
Ozelot (etwa drei Jahre alt) und 19 weitere energiegeladene Zebrafinken suchen ein neues Zuhause mit Voliere oder Freiflugmöglichkeit. Die lustigen, aufgeweckten Tiere quatschen ständig und erkunden ihre Umgebung. Sie sollten idealerweise im Schwarm zu viert gehalten werden.
Mischlingsrüde Pauli (1) ist unsicher und hat wohl einen ausgeprägten Beschützerinstinkt. Zuletzt attackierte er seinen vorherigen Halter. Der Jungspund wird sich mit konsequenter Haltung und einem strukturierten Tagesablauf
sicherlich zu einem tollen Partner entwickeln.
© Tierheim München
Mischlingsrüde Pauli (1) ist unsicher und hat wohl einen ausgeprägten Beschützerinstinkt. Zuletzt attackierte er seinen vorherigen Halter. Der Jungspund wird sich mit konsequenter Haltung und einem strukturierten Tagesablauf sicherlich zu einem tollen Partner entwickeln.
Kater Timmy (circa 11) sucht ein Zuhause mit katzenerfahrenen Besitzern. Bei Stress reagiert der verschmuste aber auch launische Senior mit Unsauberkeit. Mit Kindern kommt der Freigang-Liebende nicht zurecht. Aufgrund seines Alters sollte er Nieren-Diätfutter bekommen.
© Tierheim München
Kater Timmy (circa 11) sucht ein Zuhause mit katzenerfahrenen Besitzern. Bei Stress reagiert der verschmuste aber auch launische Senior mit Unsauberkeit. Mit Kindern kommt der Freigang-Liebende nicht zurecht. Aufgrund seines Alters sollte er Nieren-Diätfutter bekommen.
Klara - das Kaninchen ist etwa ein Jahr alt - braucht viel Platz und deshalb ein großes Gehege in Außenhaltung mit mindestens vier Quadratmeter Freiraum. Die Langohren benötigen einen winterfesten Stall und ein gesichertes Gehege. Klara wird nur paarweise oder in eine Gruppe vermittelt.
© Tierheim München
Klara - das Kaninchen ist etwa ein Jahr alt - braucht viel Platz und deshalb ein großes Gehege in Außenhaltung mit mindestens vier Quadratmeter Freiraum. Die Langohren benötigen einen winterfesten Stall und ein gesichertes Gehege. Klara wird nur paarweise oder in eine Gruppe vermittelt.
Dackel-Mischlingsrüde Rico (11) zeigt sich aggressiv, wenn er unsicher und ängstlich ist. Er braucht klare Grenzen und einen erfahrenen Halter. Lernt er diesen erstmal kennen, ist er verschmust und zutraulich. Gibt man Rico Zeit, gewinnt man einen treuen Begleiter.
© Tierheim München
Dackel-Mischlingsrüde Rico (11) zeigt sich aggressiv, wenn er unsicher und ängstlich ist. Er braucht klare Grenzen und einen erfahrenen Halter. Lernt er diesen erstmal kennen, ist er verschmust und zutraulich. Gibt man Rico Zeit, gewinnt man einen treuen Begleiter.
Katzenmädchen Jamie (9) kam ins Tierheim, weil sein Besitzer verstorben ist. Die schüchterne Katze sucht ein sicheres, ruhiges neues Zuhause – am liebsten mit vernetztem Balkon und Rückzugsmöglichkeit. Hat Jamie Vertrauen gefasst, ist sie eine liebenswerte, dankbare Mitbewohnerin.
© Tierheim München
Katzenmädchen Jamie (9) kam ins Tierheim, weil sein Besitzer verstorben ist. Die schüchterne Katze sucht ein sicheres, ruhiges neues Zuhause – am liebsten mit vernetztem Balkon und Rückzugsmöglichkeit. Hat Jamie Vertrauen gefasst, ist sie eine liebenswerte, dankbare Mitbewohnerin.
Wirbelwind Tommy (circa 1,5) bringt Bewegungsfreude mit. Er ist zutraulich und verspielt, liebt Ballspiele jedoch so sehr, dass er manchmal vor lauter Übermut zuschnappt. Der Mischlingsrüde sucht eine hundeerfahrene Familie, die ihn sportlich auslastet und konsequent führen kann.
© Tierheim München
Wirbelwind Tommy (circa 1,5) bringt Bewegungsfreude mit. Er ist zutraulich und verspielt, liebt Ballspiele jedoch so sehr, dass er manchmal vor lauter Übermut zuschnappt. Der Mischlingsrüde sucht eine hundeerfahrene Familie, die ihn sportlich auslastet und konsequent führen kann.
Katzendame Luna (16) hat mit schlechten Nierenwerten und Schilddrüsenproblemen zu kämpfen. Sie bekommt zwei Mal täglich Medikamente. Luna genießt Streicheleinheiten und würde sich über ein liebevolles Zuhause freuen, wo man ihr Aufmerksamkeit schenkt und sie verwöhnt.
© Tierheim München
Katzendame Luna (16) hat mit schlechten Nierenwerten und Schilddrüsenproblemen zu kämpfen. Sie bekommt zwei Mal täglich Medikamente. Luna genießt Streicheleinheiten und würde sich über ein liebevolles Zuhause freuen, wo man ihr Aufmerksamkeit schenkt und sie verwöhnt.
Die scheue Sonja (4) braucht viel Zeit, um sich in einer Unterkunft einzugewöhnen. Ihr neues Zuhause sollte ruhig gelegen und gut gesichert sein. Das mittelgroße Schweinchen darf nur mit Artgenossen in einem passenden Stall mit großem Freigelände mit Suhlmöglichkeit gehalten werden.
© Tierheim
Die scheue Sonja (4) braucht viel Zeit, um sich in einer Unterkunft einzugewöhnen. Ihr neues Zuhause sollte ruhig gelegen und gut gesichert sein. Das mittelgroße Schweinchen darf nur mit Artgenossen in einem passenden Stall mit großem Freigelände mit Suhlmöglichkeit gehalten werden.
Kater Captain Kirk (ca. 2) ist temperamentvoll und grundsätzlich gern allein unterwegs. Die verschmuste Samtpfote benötigt aber katzenerfahrene Neubesitzer, die ihr viel Beschäftigung und Aufmerksamkeit schenken. Captain Kirk sucht ein Zuhause mit Freigang.
© Tierheim
Kater Captain Kirk (ca. 2) ist temperamentvoll und grundsätzlich gern allein unterwegs. Die verschmuste Samtpfote benötigt aber katzenerfahrene Neubesitzer, die ihr viel Beschäftigung und Aufmerksamkeit schenken. Captain Kirk sucht ein Zuhause mit Freigang.
Malinois Hündin Amy (4) ist ihren Bezugspersonen gegenüber zutraulich und verschmust. Auf fremde Menschen oder Hunde reagiert sie misstrauisch und durch ihre Unsicherheit dann angriffslustig. Sie sucht einen erfahrenen Halter, der sie konsequent führt und sportlich auslastet.
© Tierheim
Malinois Hündin Amy (4) ist ihren Bezugspersonen gegenüber zutraulich und verschmust. Auf fremde Menschen oder Hunde reagiert sie misstrauisch und durch ihre Unsicherheit dann angriffslustig. Sie sucht einen erfahrenen Halter, der sie konsequent führt und sportlich auslastet.
Gundi (ca. 2) kam nach einer Beschlagnahmung zum Gnadenhof des Tierheims. Die Langohr-Kaninchen-Dame sucht ein Zuhause mit lieben Tierfreunden, die einen winterfesten Stall mit Außengehege besitzen. Sie wird nur mit einem weiteren Tier oder in eine Gruppe vermittelt.
© Tierheim
Gundi (ca. 2) kam nach einer Beschlagnahmung zum Gnadenhof des Tierheims. Die Langohr-Kaninchen-Dame sucht ein Zuhause mit lieben Tierfreunden, die einen winterfesten Stall mit Außengehege besitzen. Sie wird nur mit einem weiteren Tier oder in eine Gruppe vermittelt.
Jagdterrier Flocki (ca. 9) ist zwar arttypisch oft überdreht und rastlos, dafür aber freundlich, verschmust und in vielen Alltagssitutationen auch brav. Er braucht erfahrene Halter, die ihn erziehen – besonders was Bellen und Autofahren angeht – und ihm sein spezielles Nierenfutter geben.
© Tierheim
Bixn und Matz sind zwei Grünzüngelpapageien-Damen, die sich über eine große Voliere, ein Papageienzimmer oder eine Außenvoliere freuen würden. Bixn hat eine Kopffehlstellung, ist aber gesund. Mit etwas Geduld werden beide sicher drollige, verschmuste Gefährtinnen.
© Tierheim
Die arme Annika (ca. 3) sucht dringend einen Hospizplatz, da sie einen inoperablen Tumor hat. Die verschmuste Plaudertasche sehnt sich nach einer Bezugsperson, die ihr ihre restlichen Tage so angenehm wie möglich macht, am liebsten in einer Wohnung mit vernetztem Balkon.
© Tierheim
Hütehund-Mix Paul (ca. 6) kann ein toller Begleiter werden, wenn er Vertrauen fasst und konsequent geführt wird. Er geht brav an der Leine, sodass das Gassigehen ein Vergnügen ist, und trägt Maulkorb. Er sollte aber eine Hundeschule besuchen und braucht einen geregelten Tag.
© Tierheim
Collie-Schäferhund-Mischling Michi (2) braucht konsequente Halter, da er etwa bei Bedrängung auch mal zuschnappt. Er sucht ein Heim in ländlicher Gegend ohne Kinder, da ihm Bewegungsreize zu schaffen machen. Mit gutem Training und Geduld lassen sich aber Erfolge erzielen.
© Tierheim München
Tierheim München
Das bezaubernde Katzen-Trio Raspberry (Foto), Schnauferl und Acerola (alle 1) musste viel Schlimmes durchmachen und sucht nun ein gemeinsames Zuhause in Wohnungshaltung mit Balkon. Leider haben alle drei Gesundheitsprobleme, sehnen sich aber nach Spiel- und Schmusestunden.
© Tierheim München
Tierheim München
Edgar (ca. 10) sehnt sich nach dem Tod seines Kumpels Gregor nach einem neuen Zuhause unter Artgenossen. Der Mohrenkopfpapagei stammt aus schlechter Haltung und ist daher sehr ängstlich. Er würde sich sehr über geduldige Besitzer und eine ruhige Umgebung freuen.
© Tierheim München
Tierheim München
Mischlingsrüde Rocko (ca. 6) ist ein aufgewecktes, fittes Kerlchen, das aber deutlich zeigt, wenn ihm etwas nicht passt. Er kann dennoch ein toller Begleiter werden, wenn seine Halter mit Spaziergängen, Intelligenzspielen und einer guten Hundeschule an der Vertrauensbasis arbeiten.
© Tierheim München
Tierheim München
Pennatsittich Chip (10) und drei weitere alleinstehende Hähne wünschen sich eine Partnerin für schöne Stunden zu zweit. Die bewegungsfreudigen, neugierigen Australier träumen deshalb von einer geräumigen Außenvoliere, in der sie mit einer neuen Partnerin hausen können.
© Tierheim München
Die Großkaninchen Thunder (Bild, beide etwa 3) und Bud Spencer haben einander im Tierheim gefunden. Sie suchen gemeinsam ein Zuhause mit Außengehege (mind. 6 qm). Die verspielten Hoppler sind leider EC-positiv und deshalb nur mit anderen Leidensgenossen zu halten.
© Tierheim München
Lena (15) ist eine Charakterkatze, für die man ein Händchen braucht. Sie ist selbstständig, eigensinnig und genießt am liebsten die Freiheit in ihrem großen Auslauf. Engen Bezugspersonen vertraut sich die Katzendame nach langer Zeit an und genießt dann auch ihre Schmuseeinheiten.
© Tierheim München
Schäferhund Chicco (7) hat bei einem Streit ein Familienmitglied angegriffen und kam dann ins Tierheim. Gesucht wird ein erfahrener Halter, der mit Chiccos Beschützerinstinkt umgehen kann. Er sollte Zeit mitbringen und in einer ruhigen Gegend mit eingezäuntem Garten leben.
© Tierheim München
Kisha (11) sucht gemeinsam mit ihren beiden Chinchilla-Freunden Kurkuma und Nuha ein neues Zuhause. Die drei süßen Fellknäuel sind ein eingespieltes Team und schon nach kurzer Zeit sehr neugierig. Kisha hat leider Zahnprobleme und muss deshalb alle zwei Monate zum Tierarzt.
© Tierheim München
Akira (12) ist nach einer Kennenlernzeit ihren Bezugspersonen gegenüber zutraulich verschmust. Die Mischlingshündin sucht ein ruhiges Zuhause bei Haltern ohne Kinder und mit Hundeerfahrung, die ihr geistige Auslastung ermöglichen und Zeit geben, Vertrauen aufzubauen.
© Tierheim München
Akira (12) ist nach einer Kennenlernzeit ihren Bezugspersonen gegenüber zutraulich verschmust. Die Mischlingshündin sucht ein ruhiges Zuhause bei Haltern ohne Kinder und mit Hundeerfahrung, die ihr geistige Auslastung ermöglichen und Zeit geben, Vertrauen aufzubauen.
Sebastian (3) leidet an epileptischen Anfällen und muss zweimal täglich Medikamente einnehmen. Weil er außerdem zu Allergien neigt, frisst er spezielles Futter. Der Naturbursche würde sich über eine sportliche, aktive Familie freuen, die viel Zeit mit ihm verbringt.
© Tierheim München
Sebastian (3) leidet an epileptischen Anfällen und muss zweimal täglich Medikamente einnehmen. Weil er außerdem zu Allergien neigt, frisst er spezielles Futter. Der Naturbursche würde sich über eine sportliche, aktive Familie freuen, die viel Zeit mit ihm verbringt.
Katze Linda (15) leidet unter einem Schwanzabriss, durch den sie Urinausfluss nicht kontrollieren kann. Sie nimmt hierfür ein Medikament. Die tapfere Samtpfote hat ein sonniges Wesen, kuschelt gerne und ist sehr zugänglich. Eine Terrasse in ihrem neuen Zuhause würde sie freuen.
© Tierheim München
Katze Linda (15) leidet unter einem Schwanzabriss, durch den sie Urinausfluss nicht kontrollieren kann. Sie nimmt hierfür ein Medikament. Die tapfere Samtpfote hat ein sonniges Wesen, kuschelt gerne und ist sehr zugänglich. Eine Terrasse in ihrem neuen Zuhause würde sie freuen.

145 Gramm Trocken- und 1,5 Dosen Nassfutter bekommt Bini nun pro Tag - und Leckerli müssen abgezogen werden. Denn gerade die vergessen viele Tierbesitzer gern in der Kalorienbilanz. Dabei schlagen sie richtig zu Buche: "Bei einer Katze ist ein kleines Stück Käse so, als ob wir einen Schoko-Donut essen", betont Kölle. "Normalerweise fressen die eine Maus, die zu 80 Prozent aus Wasser besteht."

Futterhersteller mit falschen Angaben

Ebenso häufig werden selbst achtsame Halter von den Mengenempfehlungen auf den Futterpackungen in die Irre geführt. Denn die Testhunde der Hersteller sind junge, unkastrierte Tiere, die in einer Gruppe leben, entsprechend viel spielen und aufgrund der Vorgaben zudem täglich viel Auslauf haben müssen - also wesentlich mehr Kalorien verbrennen als der übliche, vielleicht auch schon gesetztere Wohnungshund.

Zumindest in Bewegung haben Binis Besitzer ihren zunehmend faul gewordenen Hund schon wieder bekommen. Mit einem Trick: "Wir haben uns einen Elektroscooter besorgt", erzählt Hildegard Brühschwein. Der schafft knapp 30 Stundenkilometer - und fährt somit in der gleichen Zeit deutlich weiter, als das Rentnerehepaar aus Franken sonst auf seinen Abendrunden geschafft hat. 

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren