Weiße Pracht legt sich über München

Bayern hat eine frostige Nacht hinter sich. Auch in München fielen dicke Schneeflocken vom Himmel und hüllten die Stadt in eine dicken Schneeschicht.
| az
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Er hält die Stellung auch bei Schneetreiben: Der Fischerbuberl-Brunnen am Wiener Platz.
dpa 15 Er hält die Stellung auch bei Schneetreiben: Der Fischerbuberl-Brunnen am Wiener Platz.
Bei minus drei Grad fielen in der Nacht rund zehn Zentimeter Schnee in München. Da lässt man das Radl schon mal stehen.
dpa 15 Bei minus drei Grad fielen in der Nacht rund zehn Zentimeter Schnee in München. Da lässt man das Radl schon mal stehen.
Im Schlosspark Nymphenburg empfängt die Spaziergänger eine traumhafte Winterlandschaft.
imago 15 Im Schlosspark Nymphenburg empfängt die Spaziergänger eine traumhafte Winterlandschaft.
Leider auch eine Begleiterscheinung des Wintereinbruchs: Unfälle. Am Sonntagvormittag krachten unweit des Heimeranplatzes zwei Fahrzeuge ineinander.
hub 15 Leider auch eine Begleiterscheinung des Wintereinbruchs: Unfälle. Am Sonntagvormittag krachten unweit des Heimeranplatzes zwei Fahrzeuge ineinander.
Auch den Münchner Süden hat der Winter fest im Griff: In der Nacht zu Sonntag wurde dieser Garten in Holzkirchen ordentlich eingeschneit.
hub 15 Auch den Münchner Süden hat der Winter fest im Griff: In der Nacht zu Sonntag wurde dieser Garten in Holzkirchen ordentlich eingeschneit.
Der Bahnhof in Holzkirchen am Sonntag in der Früh.
hub 15 Der Bahnhof in Holzkirchen am Sonntag in der Früh.
Winter in München – endlich ist er da. Die Bilder.
imago 15 Winter in München – endlich ist er da. Die Bilder.
Winter in München – endlich ist er da. Die Bilder.
imago 15 Winter in München – endlich ist er da. Die Bilder.
Winter in München – endlich ist er da. Die Bilder.
imago 15 Winter in München – endlich ist er da. Die Bilder.
Winter in München – endlich ist er da. Die Bilder.
imago 15 Winter in München – endlich ist er da. Die Bilder.
Winter in München – endlich ist er da. Die Bilder.
imago 15 Winter in München – endlich ist er da. Die Bilder.
Winter in München – endlich ist er da. Die Bilder.
imago 15 Winter in München – endlich ist er da. Die Bilder.
Winter in München – endlich ist er da. Die Bilder.
imago 15 Winter in München – endlich ist er da. Die Bilder.
Winter in München – endlich ist er da. Die Bilder.
dpa 15 Winter in München – endlich ist er da. Die Bilder.
Winter in München – endlich ist er da. Die Bilder.
dpa 15 Winter in München – endlich ist er da. Die Bilder.

Bayern hat eine frostige Nacht hinter sich. Auch in München fielen dicke Flocken vom Himmel und hüllten die Stadt in eine dicken Schneeschicht.

München - Willkommen Winter! Die Menschen in Bayern haben die erste richtige Frostnacht des Winters erlebt. Überall im Freistaat seien in der Nacht zum Sonntag Minus-Grade registriert worden, teilte ein Meteorologe des Deutschen Wetterdienstes in München mit.

Klirrend-kalt war es auf der Zugspitze, wo minus 21 Grad gemessen wurden. In Mittenwald sank die Temperatur auf minus sieben Grad, minus sechs Grad waren es in Oberstdorf und Amberg.

Auch in München war es bei minus drei Grad winterlich kalt. Nach den jüngsten Schneefällen herrscht nun überall in den Hochlagen der deutschen Alpen erhebliche Lawinengefahr.

Leider auch eine Begleiterscheinung des Winters: Unfälle. Bei winterlichen Verhältnissen sind am Wochenende auf Bayerns Straßen mehrere Menschen ums Leben gekommen. Fast überall im Freistaat hatten die Autofahrer mit widrigen Straßenverhältnissen zu kämpfen. Mehr dazu lesen Sie hier.

Richtig kalt soll es zum Wochenanfang in Bayern werden, dann wird verbreitet mit Dauerfrost gerechnet. In den Nächten sind vielerorts zweistellige Minus-Grade möglich.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren