Wegen Wasserrschutz: Ist Motorsport am Wallberg bald tabu?

Landratsamt hatte Oldtimer-Prüfung nicht genehmigt. MSC am Tegernsee klagte – und wurde vom Verwaltungsgericht eingebremst.
| John Schneider
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen

München „Die am 15. August 2012 geplante Gleichmäßigkeits-Bergprüfung für historische und klassische Automobile findet leider nicht statt, da das Landratsamt Miesbach überraschenderweise keine Genehmigung erteilt hat.“ Noch zwei Jahre später findet sich diese Notiz auf der Website des MSC am Tegernsee.

Vielleicht weil man sich bei den Motorsport-Fans nicht mit dieser Behörden-Abfuhr abfinden will. Zumal es bei anderen Oldtimerfahrten keine Probleme gegeben habe. Der Verein klagte. Am Donnerstag kam es im Verwaltungsgericht zum Showdown mit den Vertretern des Landratsamtes Miesbach.

Die Richter erkundigten sich genau, was man sich unter einer Gleichmäßigkeitsprüfung vorzustellen habe, wie viele Zuschauer erwartet wurden, ob Verkaufsstände geplant waren. Ihr Schluss: Der Wallberg Historic war als Motorsport-Veranstaltung geplant. Die Wallbergstraße streift aber ein Wasserschutzgebiet. Und die Wasserschutz-Verordnung hat was gegen Motorsport. Die Behörden können zwar eine Befreiung erteilen. Aber das ist Ermessenssache der Beamten. Und mitnichten einklagbar.

Der MSC ließ folgerichtig seine zum Scheitern verurteilte Klage fallen. Stattdessen will man das Gespräch mit dem Landratsamt suchen, um ein gemeinsames „Wallberg-Konzept“ zu finden. Solche Verhandlungen seien aber „ergebnisoffen“, betonte Landesanwalt Christian Konrad. Soll heißen, dass Motorsport am Wallberg tabu bleiben könnte.

Der Vorsitzende Richter gab sich dennoch optimistisch. „Vielleicht sehen wir uns ja bald beim Wallberg Historic wieder.“ Um dann vorsichtig nachzufragen: „Darf ich mit meinem 88er-Polo überhaupt teilnehmen?“

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren