Vorfahrt missachtet: Radler (84) lebensgefährlich verletzt

Bei einem schweren Verkehrsunfall in Gräfelfing ist ein 84-jähriger Radler lebensgefährlich verletzt worden. Zuvor hatte er die Vorfahrt missachtet und ist daraufhin mit einem Auto zusammengestoßen.
| az
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen

Gräfelfing - Am Montagnachmittag kam es zu einem Verkehrsunfall in der Pasinger Straße in Gräfelfing. Ein Pkw-Fahrer kollidierte mit einem Radler, weil dieser die Vorfahrt missachtet hatte.

Lesen Sie hier: Motorradler fährt auf Auto - zwei Verletzte

Der 84-jährige Radfahrer fuhr über die Straße, ohne abzubremsen und auf den restlichen Verkehr zu achten. Der 82 Jahre alte Autofahrer wollte noch abbremsen, allerdings konnte er einen Zusammenstoß nicht mehr verhindern.

 

Radfahrer musste notoperiert werden

 

Nach der Kollision stürzte der Radler zu Boden – er trug keinen Fahrradhelm und wurde lebensgefährlich verletzt. Mit dem Rettungswagen kam er in ein Krankenhaus, von wo aus er mit einem Hubschrauber in eine Spezialklinik geflogen werden musste. Der Autofahrer blieb unverletzt.

Lesen Sie hier: Motorradfahrer (36) bei Frontalcrash schwer verletzt

Sowohl Fahrrad als auch Pkw wurden leicht beschädigt. Die Polizei schätzt den Gesamtschaden auf rund 2.000 Euro.

 

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren