Von Auto erfasst: Münchner schwer verletzt

Vermutlich aus Unachtsamkeit ist ein Münchner (28) am Donnerstag schwer am Kopf verletzt worden: Ein Auto erfasste ihn beim Überqueren einer Kreuzung.
| az
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen

Vermutlich aus Unachtsamkeit ist ein Münchner (28) am Donnerstag schwer verletzt worden: Ein Auto erfasste ihn beim Überqueren einer Kreuzung.

Trudering - Schwerste Kopfverletzungen zog sich ein 28-jähriger Münchner am Donnerstagmorgen zu: Er wurde von einem Pkw erfasst, als der die Kreuzung Graf-zu-Castell-Straße/ Joseph-Wild-Straße - vermutlich unachtsam - überquerte. Der Bauarbeiter einer nahen Baustelle wurde Zeuge des Unfalls und eilte zur rund 150 Meter entfernten Feuerwache 10.

Ein Rettungswagen und ein Löschfahrzeug machten sich sofort auf den Weg. Derweil leisteten Augenzeugen dem Verletzten Erste Hilfe. Nach einer intensiven Versorgung durch Feuerwehr, Rettungsdienstpersonal und den Hubschraubernotarzt des Christoph 1 kam der schwerverletzte Patient in den Schockraum einer Münchner Klinik.

Die Ersthelfer und der Fahrer des Unfall-Pkw waren schwer geschockt, so dass sie auch nach dem Abtransport noch betreut wurden.

 

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren