Vermisster 55-Jähriger in München angetroffen

Die Polizei hatte nach einem 55-jährigen Vermissten gesucht, der am 5. Mai mit seiner Schwester vom Flughafen München nach Griechenland fliegen wollte. Inzwischen ist der Mann gefunden, meldet die Polizei.
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Auch am Münchner Flughafen hatte die Polizei nach dem Vermissten gesucht (Symbolfoto)
Bundespolizei Flughafen München Auch am Münchner Flughafen hatte die Polizei nach dem Vermissten gesucht (Symbolfoto)

München -  Weil er als vermisst galt, suchte die Polizei nach einem 55-Jährigen. Seit 05.05.2019 werde der 55-Jährige vermisst, hieß es dazu in der Mitteilung der Polizeiinspektion am Flughafen München vom Dienstag. 

Der Mann habe an dem Tag mit seiner Schwester vom Flughafen München nach Griechenland fliegen wollen. Doch dazu kam es nicht. Denn die beiden Geschwistern hätten sich am Terminal 2 aus den Augen verloren. "Die Schwester trat den Flug alleine an und hat die Ausweise ihres Bruders dabei", so die Beamten weiter.

Vermisster ist gefunden 

Am Mittwoch meldete die Polizei, dass der Mann inzwischen gefunden sei. Er sei am Dienstagnachmittag dank eines Hinweises aus der Bevölkerung in Giesing von der Polizei angetroffen worden. "Der 55-Jährige ist wohlauf und wurde von Angehörigen abgeholt", so die Beamten. "Nach seinen Angaben trat er seinen Flug aufgrund von Schmerzen nicht an. Er hatte sich seit seinem Verschwinden in Münchner U-Bahnhöfen aufgehalten."

 

Lesen Sie auch: Messer im Auge - Jugendring verklagt

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren