Vermisste Malina Klaar bei "Aktenzeichen XY": Polizei bittet Party-Gäste um Fotos

Die Regensburger Polizei bittet die Bevölkerung um die Mithilfe bei der Suche nach Malina. Die Ausstrahlung des Falls bei "Aktenzeichen XY" hat aber noch keine heiße Spur gebracht.
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Der Fall Malina bei "Aktenzeichen XY... ungelöst"
dpa Der Fall Malina bei "Aktenzeichen XY... ungelöst"

Die Regensburger Polizei bittet die Bevölkerung um die Mithilfe bei der Suche nach Malina. Die Ausstrahlung des Falls bei "Aktenzeichen XY" hat aber bis kurz nach der Sendung noch keine heiße Spur gebracht.

Regensburg - Zwar haben die Beamten angekündigt, keine "öffentlichkeitswirksamen" Maßnahmen mehr durchzuführen, doch aufgegeben hat man die Suche nach Malina nicht. Am Mittwoch wurde der Fall bei der ZDF-Sendung "Aktenzeichen XY" präsentiert.

Polizei Hauptkomissar Heinrich Christl meinte zwar, dass zehlreiche Hinweise zum Fall der vermissten Studentin eingegangen seien, aber keine konkreten. Es gibt also nach wie vor keine heiße Spur. Die Hoffnung liegt nun darauf, dass nach der Sendung noch Hinweise eingehen.

Außerdem hat die Regensburger Polizei eine Medien-Upload-Seite eingerichtet. Dort bittet sie vor allem die Besucher des "Pink Haus Rave - Doppeldecker mit Doppelschepper", ihre Dateien hochzuladen. Malina hat am Tag ihres Verschwindens diese Veranstaltung besucht.

Hoffnung noch nicht aufgegeben

Die Beamten erhoffen sich so weitere Hinweise und mögliche Spuren, die zum Auffinden der vermissten Studentin führen können. "Derzeit können wir weder ein Verbrechen noch ein Unglück ausschließen. Daher erhoffen wir uns Hinweise aus der Bevölkerung", so ein Sprecher der Polizei.

Auch Hauptkomissar Christl hat noch Hoffnung: Wir haben den Mut noch nicht aufgegeben, dass wir sie noch lebend finden, sagte er bei "Aktenzeichen XY".

Lesen Sie hier: Vater von vermisster Malina Klaar -

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren