Unwetterschäden: Tierpark Hellabrunn bleibt am Freitag geschlossen

Die teils kräftigen Gewitter am Donnerstagabend haben nun auch Folgen für den Tierpark Hellabrunn. Er bleibt am Freitag ganztags geschlossen.
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Neue Corona-Verordnung: Ab 22. Juni darf sich eine Person auf einer Fläche von zehn Quadratmetern aufhalten - somit dürfen durch Hellabrunn mit seinen knapp 44.000 Quadratmetern Bewegungsfläche täglich 4.400 Besucher gehen.
imago images/Future Image Neue Corona-Verordnung: Ab 22. Juni darf sich eine Person auf einer Fläche von zehn Quadratmetern aufhalten - somit dürfen durch Hellabrunn mit seinen knapp 44.000 Quadratmetern Bewegungsfläche täglich 4.400 Besucher gehen.

München - In München ist am Freitag kein Ausflug nach Hellabrunn möglich. Wie der Tierpark auf Twitter mitteilte, muss er am heutigen Freitag (3. Juli) geschlossen bleiben. Der Grund ist die Beseitigung von Schäden nach dem Unwetter am Donnerstagabend.

Die gute Nachricht: Alle Tiere haben das heftige Gewitter in München unbeschadet überstanden. Kunden, die bereits Tickets für Freitag erworben haben, werden zeitnah auf der Website des Tierparks über Ersatzleistungen informiert.

Spektakuläre Bilder: Heftiges Gewitter über München

Lesen Sie auch: Tierpark Hellabrunn - Laufzeit von Jahreskarten wird verlängert

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren