Undichte Wasserleitung: Michaelibad in München gesperrt

Weil eine undichte Wasserleitung im Bereich des Vorplatzes vom Michaelibad repariert werden muss, sind Hallenbad, Freibad und Sauna am Mittwoch geschlossen worden. Die Stadtwerke haben ihre Badegäste bereits informiert.
| Anne Hund
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Über den Aushang wurden Badegeäste informiert, dass das Michaelibad am Mittwoch geschlossen hat.
Thomas Gaulke 2 Über den Aushang wurden Badegeäste informiert, dass das Michaelibad am Mittwoch geschlossen hat.
Die Stelle mit der undichten Leitung wurde aufgegraben - jetzt wird sie repariert.
Thomas Gaulke 2 Die Stelle mit der undichten Leitung wurde aufgegraben - jetzt wird sie repariert.

München -  Der Aushang am Michaelibad sagt alles: Das gesamte Michaelibad - also Hallenbad, Sauna und Freibad - musste wegen Reparaturen an einer Wasserleitung am Mittwoch gesperrt werden. Viele Badegäste waren enttäuscht, die Stadtwerke bitten um Verständnis und versichern: "Wir arbeiten mit Hochdruck an einer Lösung."

Über den Aushang wurden Badegeäste informiert, dass das Michaelibad am Mittwoch geschlossen hat.
Über den Aushang wurden Badegeäste informiert, dass das Michaelibad am Mittwoch geschlossen hat. © Thomas Gaulke

Ein Sprecher der Stadtwerke schilderte auf AZ-Anfrage die Hintergründe: Im Bereich des Vorplatzes mit dem Brunnen liege eine undichte Wasserleitung. Das habe man dadurch bemerkt, dass es nasse Stellen auf dem Gehweg gab. Um diese Leitung zu reparieren, habe der Hauptanschluss des Bads abgedreht werden müssen. Deshalb seien Hallenbad, Freibad und Sauna vorerst geschlossen worden.

Die Stelle mit der undichten Leitung wurde aufgegraben - jetzt wird sie repariert.
Die Stelle mit der undichten Leitung wurde aufgegraben - jetzt wird sie repariert. © Thomas Gaulke

Michaelibad am Mittwoch geschlossen - noch unklar, wie lange

Wie lange die Reparaturen andauern und wann das Bad wieder komplett öffnen wird, könne man noch nicht sagen, so der Sprecher. Aber so viel: Die Stelle mit der undichten Leitung sei inzwischen aufgegraben. "Eine Firma arbeitet an der Reparatur der schadhaften Leitung." Sobald diese Reparatur abgeschlossen ist, werde das Bad wieder öffnen.

Die Stadtwerke haben ihre Badegäste auch im Internet informiert. Dort hieß es am Mittwochnachmittag immerhin, dass das Hallenbad  ab etwa 16.15 Uhr inklusive der Sauna wieder zur Verfügung stehe. Das Freibad bleibe am Mittwoch (28.08.) leider noch geschlossen.

 

Lesen Sie auch: Nach Ärger in Münchner Freibädern: Sommerbäderpass und Security

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren