Wasserleiche im Starnberger See entdeckt - Polizei hofft auf Hinweise

Bereits am Montag entdeckten Anwohner eine unbekannte männliche Wasserleiche im Starnberger See. Die Polizei konnte die Identität des Mannes noch nicht feststellen.
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Diese Kleidung trug der Mann, als die Wasserwacht seine Leiche aus dem See zog.
dpa/Polizei Diese Kleidung trug der Mann, als die Wasserwacht seine Leiche aus dem See zog.

Münsing - Grausiger Fund in Münsing im Landkreis Starnberg: Am Ufer des Starnberger Sees haben Anwohner die Wasserleiche eines unbekannten Mannes gefunden. Laut Obduktionsbericht erlitt der Mann einen Erstickungstod. Demnach hatte er diverse Vorerkrankungen und dürfte starker Raucher gewesen sein. Laut Polizei soll der Verstorbene einige Tage, maximal eine Woche, tot im Wasser getrieben haben. Ein Fremdverschulden schließt die Polizei bislang aus.

Die Identität des Mannes konnte die Polizei noch nicht feststellen. Mit dem Lichtbild und den Hinweisen auf die Person erhofft sich die Kripo Fürstenfeldbruck, Hinweise aus der Bevölkerung zu erhalten.

Beschreibung:
Ca. 170 cm groß, ca. 50 – 60 Jahre alt, Stirnglatze, sehr kurzes braunes Haar, kein Schmuck, keine Uhr, bekleidet mit schwarzem T-Shirt der Marke Brux, Größe L; das T-Shirt ist auf der Vorderseite in weißer Schrift bedruckt (Schriftzug „Sand & Sea“ und einem Volleyballenblem); schwarze Jeans der Marke Brux, „Style Crunch“, Größe 32/32, schwarzer Ledergürtel mit silberner Schnalle, schwarze Socken, schwarze Wanderschuhe Marke Landrover, Größe 42;

Besondere Merkmale:
Blinddarm OP-Narbe und eine auffällige Verwachsung am rechten Daumennagel


Diese Klamotten trug der Mann, als die Wasserwacht seine Leiche aus dem Starnberger See zog. Foto: Polizei

Lesen Sie hier: Schicksalsberg Watzmann - Gilchinger (42) stürzt 30 Meter ab

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren