Vier Verletzte bei Unfall auf der A94

Auf der Autobahn 94 sind am Freitag ein BMW und ein Audi miteinander kollidiert, vier Menschen mussten ins Krankenhaus. Die Autobahn war für rund 45 Minuten vollgesperrt.
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Die Einsatzkräfte entfernten alle Rückstände des Unfalls von der Fahrbahn, die Autobahn war für etwa 45 Minuten vollgesperrt. (Symbolbild)
Die Einsatzkräfte entfernten alle Rückstände des Unfalls von der Fahrbahn, die Autobahn war für etwa 45 Minuten vollgesperrt. (Symbolbild) © Daniel Bockwoldt/dpa

Feldkirchen/Riem - Am Freitag hat sich auf der Autobahn 94 zwischen Feldkirchen-West und München-Riem in Fahrtrichtung München ein Unfall mit vier Verletzten ereignet.

Unfall auf der A94: Insassen können Fahrzeuge selbst verlassen

Wie die Feuerwehr berichtet, waren gegen 17.30 Uhr "zwei Fahrzeuge aus ungeklärter Ursache aneinandergeraten", beteiligt waren demnach ein 
BMW und ein Audi 80.

Lesen Sie auch

Den Angaben zufolge hatten alle Insassen die Fahrzeuge bereits verlassen. Die Feuerwehr stellte den Brandschutz sicher, die Besatzungen der alarmierten Rettungsfahrzeuge versorgten die vier beteiligten Personen.

Unfall auf der A94: Autobahn für rund 45 Minuten vollgesperrt

Nach der Erstversorgung am Unfallort kamen alle Fahrzeuginsassen mit mittelschweren und schweren Verletzungen in Münchner Krankenhäuser. Die Einsatzkräfte entfernten alle Rückstände des Unfalls von der Fahrbahn, die Autobahn war für etwa 45 Minuten vollgesperrt. Die Polizei ermittelt.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren