Unfall bei Baldham: Verletzte Person in Wrack eingeklemmt

Bei einem Unfall am Dienstagmorgen sind bei Baldham zwei Autos kollidiert. Eine verletzte Person war im Wrack eingeklemmt und musste befreit werden.
| AZ/vaf
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Bei einem Unfall bei Baldham sind zwei Autos kollidiert. Die Feuerwehren aus Vaterstetten und Baldham waren im Einsatz.
Gaulke 4 Bei einem Unfall bei Baldham sind zwei Autos kollidiert. Die Feuerwehren aus Vaterstetten und Baldham waren im Einsatz.
Bei einem Unfall bei Baldham sind zwei Autos kollidiert. Die Feuerwehren aus Vaterstetten und Baldham waren im Einsatz.
Gaulke 4 Bei einem Unfall bei Baldham sind zwei Autos kollidiert. Die Feuerwehren aus Vaterstetten und Baldham waren im Einsatz.
Bei einem Unfall bei Baldham sind zwei Autos kollidiert. Die Feuerwehren aus Vaterstetten und Baldham waren im Einsatz.
Gaulke 4 Bei einem Unfall bei Baldham sind zwei Autos kollidiert. Die Feuerwehren aus Vaterstetten und Baldham waren im Einsatz.
Bei einem Unfall bei Baldham sind zwei Autos kollidiert. Die Feuerwehren aus Vaterstetten und Baldham waren im Einsatz.
Gaulke 4 Bei einem Unfall bei Baldham sind zwei Autos kollidiert. Die Feuerwehren aus Vaterstetten und Baldham waren im Einsatz.

Vaterstetten - Am Dienstagmorgen, gegen 8.30 Uhr, sind auf der Kreisstraße 4 bei Baldham zwei Autos kollidiert.

Nach ersten Informationen ist eines der beiden Autos bei einem Überholmanöver ins Schlingern gekommen. Wegen des Schnees war die Straße zu diesem Zeitpunkt offenbar glatt – der Wagen krachte anschließend in den Gegenverkehr. 

Die Feuerwehren aus Vaterstetten und Baldham sperrten die Straße ab und versorgten die Verletzten. Einer von ihnen war im Wrack eingeklemmt und musste von den Rettungskräften befreit werden. 

Lesen Sie auch: Brandstifter nach Feuer in Gewerbegebiet festgenommen

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren