Unfall auf der A99: Feuerwehr muss Mann befreien

Auf der A99 bei Germering ist ein Lkw einem Auto aufgefahren, ein 62-Jähriger wurde eingeklemmt. Die Autobahn musste eine Stunde lang vollgesperrt werden.
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Die Berufsfeuerwehr München befreit den Fahrer eines Kleinwagens aus seinem Auto nach einem Auffahrunfall.
Die Berufsfeuerwehr München befreit den Fahrer eines Kleinwagens aus seinem Auto nach einem Auffahrunfall. © Berufsfeuerwehr München

Germering - Am frühen Montagmorgen hat sich auf der A99 bei Germering ein Auffahrunfall mit einem Verletzten ereignet. Das berichtet die Polizei. Ein Lkw-Fahrer war einem Kleinwagen aufgefahren, wodurch der der 62-Jährige Fahrer eingequetscht wurde. 

A99: Feuerwehrmann hilft Verletztem

Ein Feuerwehrmann beobachtete den Unfall zufällig und leistete dem in seinem Auto eingeklemmten Mann bis zum Eintreffen der Rettungskräfte Erste Hilfe. 

Die Berufsfeuerwehr bereinigt die Unfallstelle auf der A99 bei Germering.
Die Berufsfeuerwehr bereinigt die Unfallstelle auf der A99 bei Germering. © Berufsfeuerwehr München

Nach Unfall auf A99: Mann in Klinik

Für die Befreiung mussten die Einsatzkräfte schweres Gerät auspacken und die Tür mit hydraulischer Schere und Spreizer öffnen. Anschließend brachte der Rettungsdienst das Unfallopfer zur weiteren Untersuchung in eine Münchner Klinik. 

Während der Absperr- und Sicherungsmaßnahmen wurde die Autobahn in diesem Teilabschnitt für eine Stunde vollgesperrt. 

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren