Totalschaden: Schüler nimmt Rentnerin die Vorfahrt

Ein 19-Jähriger nahm einer Rentnerin die Vorfahrt. Die Frau ist schwer verletzt.
| Hüseyin Ince
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Bei dem Verkehrsunfall wurde eine Rentnerin schwer verletzt. (Symbolbild)
Bei dem Verkehrsunfall wurde eine Rentnerin schwer verletzt. (Symbolbild) © Stefan Puchner/dpa/Symbolbild

Feldkirchen - Bei einem Verkehrsunfall auf der Weißenfelder Straße Richtung Kirchheim sind am Dienstagnachmittag zwei Fahrzeuge zusammengestoßen.

19-Jähriger nahm Rentnerin die Vorfahrt

Unfallverursacher war wohl ein Münchner Schüler (19). In dessen Fahrtrichtung (Weißenfelder Straße) stand ein Stoppschild. Er nahm der Rentnerin (60) wahrscheinlich die Vorfahrt, die mit ihrem VW auf der Kreisstraße M1 entlang fuhr.

Lesen Sie auch

In dem Fiat des Schülers saßen zwei weitere Personen. Sie trugen leichte Verletzungen davon. Der junge Mann hatte eine Schulterprellung. Die Rentnerin wurde schwer verletzt: Brustbeinbruch und Prellung des Brustkorbs.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren