Tierischer Fund in der S2: DB-Mitarbeiter entdecken weiße Mäuse

Mitarbeiter der Deutschen Bahn haben in einer S-Bahn bei Altomünster weiße Mäuse entdeckt: Die beiden Nager waren dort in einer Tragebox abgestellt worden.
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Die Bahn-Mitarbeiter tauften die beiden Mäuse kurzerhand Max und Moritz: Die beiden Nager sind derzeit im Tierheim Dachau untergebracht.
Die Bahn-Mitarbeiter tauften die beiden Mäuse kurzerhand Max und Moritz: Die beiden Nager sind derzeit im Tierheim Dachau untergebracht. © Polizei Dachau

Altomünster - Ungewöhnlicher Fund im Öffentlichen Nahverkehr: Mitarbeiter der Deutschen Bahn(DB) haben am Donnerstagvormittag in einem Wagen der Münchner S-Bahn zwei weiße Mäuse entdeckt, die dort in einer Tragebox abgestellt worden waren. Die Angestellten übergaben die Nagetiere der Polizei, wie ein Sprecher mitteilte.

Die Polizei taufte die beiden Mäuse aus der S2 bei Altomünster im Landkreis Dachau kurzerhand auf die Namen Max und Moritz. Die Nager werden nun im Tierheim Dachau versorgt, bis sich ein Besitzer meldet.

Lesen Sie auch

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren