Spielplatz in Grasbrunn: Exhibitionist onaniert vor Kindern

Eine junge Frau wird Zeugin, wie ein Mann vor ihr und Kindern auf dem Spielplatz onaniert. Zunächst kann der Exhibitionist fliehen, am Abend aber kommt er zurück.
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
der Exhibitionist konnte festgenommen werden.
dpa der Exhibitionist konnte festgenommen werden.

Grasbrunn - Die Polizei hat einen 37-jährigen Exhibitionisten festgenommen, der am Montag zwei Mal im Bereich eines Kinderspielplatzes onaniert hat.

Wie die Polizei berichtet, war eine 22-Jährige am Montagnachmittag am Spielplatz am Weichselgarten unterwegs und sah, wie der 37-jährige Obdachlose onanierte. In unmittelbarer Nähe von Kindern. Die Frau rief die Polizei, eine Fahndung nach dem Mann blieb allerdings erfolglos.

Am Abend spazierte die Frau erneut im Bereich des Spielplatzes und entdeckte den Mann dort ebenfalls wieder. Der 37-Jährige bemerkte das und griff sich in die Hose – so, als wolle er wieder onanieren. Die 22-Jährige rief erneut die Polizei, diesmal konnten die Beamten den Mann vor Ort festnehmen.

Er wurde wegen der exhibitionistischen Handlung angezeigt und wird im Laufe des Tages dem Haftrichter im Polizeipräsidium München vorgeführt. Das Kommissariat 15 hat die Ermittlungen übernommen.

Lesen Sie hier: Rollstuhlfahrerin (85) stirbt bei Wohnungsbrand

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren