Randalierer zerstören Wartehäuschen: Hoher Sachschaden

Chaoten haben in der Nacht auf Montag an der S-Bahnhaltestelle in Pulling randaliert. Laut Bundespolizei bewegt sich der Schaden im mittleren fünfstelligen Bereich.
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Der Schaukasten ist schwer beschädigt, vermutlich wurde er mit einem Stein eingeschlagen.
Bundespolizei Der Schaukasten ist schwer beschädigt, vermutlich wurde er mit einem Stein eingeschlagen.

Pulling - Glassplitter säumten am Montagmorgen den Bahnsteig an der S-Bahnhaltestelle in Pulling (Lkr. Freising). Wie die Bundespolizei berichtet, wurde dort von einem oder mehreren bislang unbekannten Tätern in der Nacht auf Montag randaliert.

Die Scheiben eines Wartehäuschens sowie eine Schaukastens wurden zerstört, ein weiterer wurde schwer beschädigt. Der oder die Täter dürften dafür Schottersteine verwendet haben, die die Polizei am Bahnsteig fand. Die Schadenshöhe wird derzeit ermittelt, dürfte sich aber im mittleren fünfstelligen Bereich bewegen.

Der Schaukasten ist schwer beschädigt, vermutlich wurde er mit einem Stein eingeschlagen.
Der Schaukasten ist schwer beschädigt, vermutlich wurde er mit einem Stein eingeschlagen. © Bundespolizei

Hinweise zu möglichen Tätern nimmt die Bundespolizei unter der Rufnummer 089/515550-111 entgegen.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren