Pullach: Fliegerbombe erfolgreich entschärft

Bereits am Freitag wurde in der Pullacher Gustav-Adolf-Straße bei Bauarbeiten eine Fliegerbombe aus dem Zweiten Weltkrieg entdeckt. Jetzt konnte der Blindgänger entschärft werden.
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen

Pullach – Die Bombe war mit einem mechanischen Zünder ausgestattet, der deutlich leichter als ein chemischer aus dem Gehäuse zu entfernen ist. Dennoch hatte man im Vorfeld rund um die Bombe herum zwölf See-Container gestapelt. Im Falle einer Detonation sollten sie Splitter und die Druckwelle abfangen.

Da von der Bombe keine unmittelbare Gefahr ausging, war die Entschärfung auf den heutigen Sonntag verschoben worden. So sollten sich die Evakuierungsmaßnahmen auf ein Minimum reduzieren lassen, das es im Pullacher Industriegebiet am Wochenende ohnehin sehr ruhig ist. Dennoch kommt es weiterhin zu vereinzelten Verkehrsbeeinträchtigungen.

Lesen Sie hier: Fliegerbombe in Geretsried erfolgreich entschärft

  • Themen:
Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren