Polizei warnt vor Hundehasser in Germering

Obacht, Hundehalter! In Germering scheint ein Hundehasser umzugehen – eine Frau hat beim Gassigehen zwei Fleischbällchen mit weißem Pulver entdeckt.
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Der Hund hatte den Köder schon gefressen. Die Halterin konnte das Tier jedoch noch dazu bringen, ihn wieder auszuspucken. (Archivbild)
dpa/Daniel Naupold Der Hund hatte den Köder schon gefressen. Die Halterin konnte das Tier jedoch noch dazu bringen, ihn wieder auszuspucken. (Archivbild)

Germering - Eine 21-jährige Tierarzthelferin aus Germering hat sich am Mittwoch auf der örtlichen Polizeiwache gemeldet und berichtet, dass jemand Giftköder ausgelegt habe.

Ihr Hund habe am Dienstagabend in der Ulmenallee ein Fleischbällchen gefressen, auf dem sich weißes Pulver befand. Die Frau konnte ihren Hund dazu bringen, den Köder auszuspucken. In der Nähe lag ein zweites präpariertes Fleischbällchen. Die Polizei mahnt Hundehalter zur Vorsicht.

Weitere News aus dem Umland finden Sie hier

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren