Polizei gibt Entwarnung: Vermisster Bub wieder aufgetaucht

Die Polizei hat seit Dienstagmorgen nach einem achtjährigen Buben aus Puchheim gesucht. Er verschwand auf dem Schulweg. Am Nachmittag konnte glücklicherweise Entwarnung gegeben werden.
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Polizeieinsatz in Riem am Donnerstagabend. (Symbolbild)
Patrick Pleul/dpa Polizeieinsatz in Riem am Donnerstagabend. (Symbolbild)

Puchheim - Der achtjährige Bub auch Puchheim, den die Polizei seit Dienstagmorgen gesucht hatte, ist wieder aufgetaucht.

Wie die Polizei mitteilt, hat ein Bekannter der Familie den Achtjährigen auf der Straße erkannt und aufgegriffen. Anschließend brachte ihn eine Polizeistreife nach Hause.

Zuvor suchten die Einsatzkräfte mit einem Großaufgebot nach ihm. Der Bub verließ das Haus am Dienstagmorgen gegen 7.30 Uhr, um zur Schule zu gehen. Auf dem rund zehnminütigen Weg verschwand er allerdings. Nachdem er um 8 Uhr nicht an der Schule ankam, wurde die Polizei über das Verschwinden des Jungen informiert. Seitdem suchte die Polizei - unter anderem auch mit einem Hubschrauber und einer Hundestaffel - nach dem Achtjährigen.

Lesen Sie auch: Wieder ein Vermisstenfall - Wer hat Liam B. (12) gesehen?

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren