Oberschleißheim: Betrunkener (40) von Regionalzug erfasst - tot

Tragischer Unfall am S-Bahnhof Oberschleißheim: Ein 40-Jähriger wurde beim Überqueren der Gleise von einem Zug erfasst, der Freisinger starb bei dem Unfall. Laut Polizei war er wohl stark betrunken.
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Ein 40-Jähriger wird von einer S-Bahn erfasst und stirbt. Das Unfallkommando der Münchner Polizei ermittelt.
dpa Ein 40-Jähriger wird von einer S-Bahn erfasst und stirbt. Das Unfallkommando der Münchner Polizei ermittelt.

Oberschleißheim - Seit Montagabend ermittelt die Polizei in einem tragischen Unfall. Gegen 20 Uhr wollte ein 40-Jähriger aus Freising über die Bahngleise am S-Bahnhof in Oberschleißheim gehen. Der Mann war laut Polizei wohl stark betrunken. Vielleicht bemerkte der Freisinger deshalb den Regionalexpress nicht, der auf ihn zuraste. 

Lokführer erleidet Schock

Der 36-jährige Lokführer konnte den Zusammenstoß trotz einer Notbremsung nicht mehr verhindern. Der 40-Jährige starb bei dem Unfall. Der Lokführer musste durch ein Kriseninterventionsteam betreut werden.

Bei den Regionalzügen kam es durch den Unfall zu enormen Verspätungen, Züge mussten umgeleitet werden. Die weiteren Ermittlungen wurden durch das Unfallkommando der Münchner Verkehrspolizei übernommen.

Lesen Sie hier: Münchner Totraser - In seinem Heimatort herrscht Entsetzen

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren