Nach Corona-Impfung eingeschlafen: Frau (77) kracht gegen Baum

Die Seniorin musste mit einem Rettungshubschrauber in eine Münchner Klinik geflogen werden.
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
6  Kommentare Artikel empfehlen
Die 77-Jährige war von der Straße abgekommen und gegen einen Baum geprallt.
Die 77-Jährige war von der Straße abgekommen und gegen einen Baum geprallt. © Polizei

Utting - Die 77-Jährige war am Dienstag mit ihrem Toyota Yaris von Riederau in Richtung Utting am Ammersee unterwegs, als sie plötzlich nach links abkam und gegen einen Baum prallte. Die Feuerwehr musste sie aus ihrem Kleinwagen befreien.

Ein Hubschrauber flog sie vorsorglich in eine Münchner Klinik. Die 77-Jährige war allerdings die ganze Zeit ansprechbar. Sie gab der Polizei gegenüber an, nach ihrer Corona-Impfung am Steuer eingeschlafen zu sein.

Lesen Sie auch

Die Staatsstraße war für die Dauer der Unfallaufnahme gesperrt, der Verkehr wurde durch die FFW über Holzhausen umgeleitet. Der Schaden an dem Toyota wird mit etwa 5.000 Euro angegeben.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 6  Kommentare – mitdiskutieren Artikel empfehlen
6 Kommentare
Artikel kommentieren