LKW kommt auf nasser Fahrbahn ins Schleudern

Auf der A92 in der Nähe von Unterschleißheim ist am späten Sonntagabend ein LKW von der Straße abgekommen und in eine Böschung gerutscht. Weil sich die Ladung auf der Autobahn verteilte, gestalteten sich die Bergungsarbeiten schwierig.
| az
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Bei einem UNfall auf der A92 rutschte in der Nacht ein LKW von der Straße.
Thomas Gaulke 6 Bei einem UNfall auf der A92 rutschte in der Nacht ein LKW von der Straße.
Bei einem UNfall auf der A92 rutschte in der Nacht ein LKW von der Straße.
Thomas Gaulke 6 Bei einem UNfall auf der A92 rutschte in der Nacht ein LKW von der Straße.
Bei einem UNfall auf der A92 rutschte in der Nacht ein LKW von der Straße.
Thomas Gaulke 6 Bei einem UNfall auf der A92 rutschte in der Nacht ein LKW von der Straße.
Bei einem UNfall auf der A92 rutschte in der Nacht ein LKW von der Straße.
Thomas Gaulke 6 Bei einem UNfall auf der A92 rutschte in der Nacht ein LKW von der Straße.
Bei einem UNfall auf der A92 rutschte in der Nacht ein LKW von der Straße.
Thomas Gaulke 6 Bei einem UNfall auf der A92 rutschte in der Nacht ein LKW von der Straße.
Bei einem UNfall auf der A92 rutschte in der Nacht ein LKW von der Straße.
Thomas Gaulke 6 Bei einem UNfall auf der A92 rutschte in der Nacht ein LKW von der Straße.

Unterschleißheim -  Bei strömendem Regen ist am Sonntag gegen 23:30 Uhr ein Lastwagen in Höhe Riedmoos nach rechts von der Autobahn abgekommen und in die angrenzende Böschung gefahren. Das Gespann durchbrach die touristische Hinweistafel der Stadt Dachau und räumte einiges Buschwerk zur Seite.

Lesen Sie hier: Gröbenzell: Radlhasser versteckt Nagelbrett in Pfütze

Anschließend stürzte die Zugmaschine um, während der Anhänger in Schräglage stehen blieb. Der Fahrer erlitt nur leichte Verletzungen und konnte am Unfallort verbleiben. Der LKW hatte hunderte Paletten mit PET-Flaschen geladen, die sich durch den Unfall auf der Autobahn verteilten.

Die aufwändigen Bergungsarbeiten zogen sich bis sieben Uhr hin, zeitweise musste die Richtungsfahrbahn komplett gesperrt werden.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren