Landkreis Freising: 80-Jährige stirbt nach Brand in Einfamilienhaus

Die Kriminalpolizei Erding ermittelt zu den Hintergründen: Bei einem Brand in einem Einfamilienhaus im Landkreis Freising ist die Bewohnerin gestorben.
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Die allein in dem Haus lebende Frau verstarb am Unglücksort. (Symbolbild)
Die allein in dem Haus lebende Frau verstarb am Unglücksort. (Symbolbild) © Marcel Kusch/dpa

Haag an der Amper - Bei einem Brand in einem Einfamilienhaus in Haag an der Amper (Landkreis Freising) ist am Samstagmorgen eine 80-jährige Frau ums Leben gekommen.

Lesen Sie auch

Brand in Einfamilienhaus: Nachbar wählt Notruf

Wie die Polizei berichtet, war das Feuer im Keller eines Einfamilienhauses ausgebrochen - ein Nachbar sah gegen 8 Uhr Rauch aus dem Kellerschacht austreten.

Weil im Haus Licht brannte und niemand reagierte, wählte der Mann den Notruf. Die Rettungskräfte der Freiwilligen Feuerwehren Freising Land, Haag, Plörnbach, Inkofen und Zolling bekämpften den Brand im Keller und suchten das Haus nach Bewohnern ab.

Lesen Sie auch

80-Jährige stirbt bei Brand: Kriminalpolizei Erding ermittelt

Im ersten Stock der Gebäudes stießen sie auf die 80-Jährige: Die allein in dem Haus lebende Frau verstarb wenig später am Unglücksort. Weitere Personen waren zum Zeitpunkt der Brandausbruchs nicht im Gebäude.

Den Brandschaden liegt nach ersten Schätzungen bei rund 100.000 Euro, das Haus ist nicht mehr bewohnbar. Die Kriminalpolizei Erding ermittelt zur Klärung der Todes- und Brandursache.

 

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren