Kirchheim: Unbekannte beschmieren Schule mit Fingerfarben

War es eine kindische Aktion oder eine politische Tat? Eine Schule in Kirchheim ist am Wochenende mit Fingerfarben und Edding beschmiert worden. Die Polizei sucht nach Zeugen.
| AZ/vaf
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Mit Fingerfarben und Edding-Stiften bewaffnet zogen Unbekannte in der Nacht auf Sonntag los um eine Schule in Kirchheim zu beschmieren.
imago/Westend61 Mit Fingerfarben und Edding-Stiften bewaffnet zogen Unbekannte in der Nacht auf Sonntag los um eine Schule in Kirchheim zu beschmieren.

Kirchheim - Mit Edding und Fingerfarben haben unbekannte Täter 50 Fensterscheiben und die Hauswand einer Schule in der Heimstettener Straße bemalt.

Laut Polizei ereignete sich die Tat zwischen Samstagabend (20 Uhr) und Sonntagmittag (12 Uhr). Die Schmierschriften enthielten Beleidigungen, aber auch politische Parolen.

Der Hausmeister durfte das kindische Geschmiere wieder entfernen. Die Ermittlungen hat das Kommissariat 43 übernommen.


Zeugenaufruf der Polizei München: Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeipräsidium München, Kommissariat 43, Tel. 089/2910-0, oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.

Lesen Sie auch: Feuerwehr rettet Kranführer aus 50 Metern Höhe

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren