Höhenkirchen-Siegertsbrunn: Wohnungsbrand mit mehreren Verletzten

In Höhenkirchen-Siegertsbrunn retten Nachbarn die Besitzerin einer Brandwohnung aus den Flammen und versuchen zu löschen, bis die Feuerwehr eingreifen kann.
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare
lädt ... nicht eingeloggt
Teilen
Ein Löschfahrzeug der Feuerwehr fährt zu einem Einsatz. (Symbolbild)
Ein Löschfahrzeug der Feuerwehr fährt zu einem Einsatz. (Symbolbild) © Robert Michael/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild

Höhenkirchen-Siegertsbrunn - Gerade noch rechtzeitig ist am Dienstagabend eine 69-Jährige Frau aus ihrer brennenden Wohnung gerettet worden, wie die Polizei berichtet. Nachbarn hatten Rauchentwicklung und Hilferufe aus der Wohnung in der Haringstraße wahrgenommen und sofort die Freiwillige Feuerwehr alarmiert. 

 

Bis diese anrückte, versuchten die Nachbarn, ein 56-Jähriger und eine 50-Jährige, die Flammen mit Hilfe eines Gartenschlauchs zu bändigen. Dabei konnten diese auch eine Katze aus der Wohnung retten. Erst die Feuerwehr löschte den Brand dann endgültig. 

Großer Sachschaden, leichte Verletzungen

Nur mit leichten Brandverletzungen und einer Rauchgasvergiftung wurden die 69-Jährige und die zwei Nachbarn stationär behandelt. Die Wohnung ist völlig ausgebrannt, der entstandene Schaden kann bislang noch nicht eingeschätzt werden. 

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
0 Kommentare
Bitte beachten Sie, dass die Kommentarfunktion unserer Artikel nur 72 Stunden nach Veröffentlichung zur Verfügung steht.
Ladesymbol Kommentare