Grünwald: Polizei München rettet sechsköpfige Entenfamilie

Am Donnerstag watschelte eine Entenmutter mit ihren fünf Küken durch Grünwald. Weil die Tiere einer stark befahrenen Straße gefährlich nahe kamen, schritt die Polizei ein und rettete sie.
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Die Polizei rettete eine Entenfamilie in Grünwald und brachte sie danach an die Isar.
PP MUE Die Polizei rettete eine Entenfamilie in Grünwald und brachte sie danach an die Isar.

Grünwald - Eine Polizeistreife avancierte am Donnerstagmittag in Grünwald kurzerhand zu Tierrettern. Über den Notruf wurde mitgeteilt, dass eine Entenfamilie über die Straße am Marktplatz laufe. Gefährlich für die Tiere, da die betroffenen Straße stark befahren ist.

Vor Ort hatten bereits eine Erzieherin und neun Kinder die Entenfamilie vor einem Restaurant eingekreist. Sie verhinderten dadurch, dass die Tiere wieder auf die Straße liefen. Mit Hilfe der Erzieherin, der Kinder und zwei Restaurantmitarbeitern konnten die Polizisten sie mit einem Karton einfangen. Gleich danach ging es an die Isar – dort entließen die Beamten die Enten in die sichere Freiheit.

Lesen Sie auch: Tierrettung befreit

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren