Germering: Unbekannte klauen "Sühnestein"

In Germering haben Unbekannte eine ungewöhnliche Beute gemacht. Sie stahlen einen Stein eines Kunstwerks.
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
So sehen die "Sühnesteine" aus. Ein Stein wurde in Germering gestohlen.
Polizei So sehen die "Sühnesteine" aus. Ein Stein wurde in Germering gestohlen.

In Germering haben Unbekannte eine ungewöhnliche Beute gemacht. Sie stahlen einen Stein eines Kunstwerks.

Germering - Passanten haben die Polizei informiert, dass einer der vier sogenannten "Sühnesteine" auf dem Rundwanderweg in Germering verschwunden ist.

Die Steine waren vor Jahren von der Stadt in allen vier Himmelsrichtungen um Germering aufgestellt worden. Sie sind eine Spende der Künstlerin Ingrid Wuttke vom Kunstkreis Germering. Der verschwundene Stein hat einen Wert von etwa 1800 Euro.

Um den "Sühnestein" zu entfernen, war ein Mann mit Werkzeug und viel Kraft erforderlich, sagt Polizeisprecher Andreas Ruch. Der Fels hat die angedeutete Form einer Stimmgabel und wiegt stolze 250 Kilo.

Lesen Sie hier: Polizei sucht anonymen Anrufer: Notruf-Tonaufnahme veröffentlicht

 

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren