Ebersberg: Drei gegen Einen - Teenager in der Altstadtpassage angegriffen

Am vergangenen Freitag wurde ein Teenager in Ebersberg Opfer eines brutalen Angriffes. Drei Männer attackierten ihn unvermittelt mit einer Glasscherbe, die Polizei sucht nun nach den Tätern.
| Bernhard Lackner
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen

Ebersberg - Am vergangenen Freitag kam es in Ebersberg zu einem Fall von gefährlicher Körperverletzung. Ein 16-Jähriger wurde dabei von drei Männern attackiert.

Wie die Polizei mitteilt, war der Jugendliche gegen 18:30 Uhr vom Klosterbauhof in Richtung Altstadtpassage unterwegs, als er plötzlich von drei Unbekannten angegriffen wurde. Zwei davon hielten ihn fest, während ihm ein dritter mit einer Glasscherbe im Gesicht, am Bauch, am Arm und am Bein verletzte.

Der junge Mann erlitt dabei erhebliche Schnittverletzungen und wurde ambulant im Krankenhaus Ebersberg behandelt. Die Polizei sucht nun nach den Tätern.

Täterbeschreibung der Polizei:

Einer der drei Täter ist zwischen 18 und 20 Jahre alt, ca. 1,90 m groß, besitzt eine schlanke Figur und ist eher ein südländischer Typ. Er trug zur Tatzeit eine schwarze Cap mit weißem Adidas-Logo.

Die anderen beiden Täter sind zwischen 18 - 20 Jahre als, ca. 1,80 m groß, haben ebenfalls eine schlanke Figur und sind ebenfalls eher südländischer Typ. Sie trugen schwarze Kapuzenpullover.

Zeugenaufruf der Polizei:

Zeugen, welche den Vorfall beobachtet haben, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 08092/8268-0 mit der Polizeiinspektion Ebersberg in Verbindung zu setzen.

Weitere Nachrichten aus dem Münchner Umland finden Sie hier

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren