Ebersberg: 19-Jährige erfasst Rollstuhlfahrer (73) - tot

Tragischer Unfall in Ebersberg: Am Sonntagmittag hat eine junge Autofahrerin einen 73 Jahre alten Rollstuhlfahrer erfasst. Der Senior erlag seinen schweren Verletzungen noch am Unfallort.
| AZ/dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen

Ebersberg - Ein 73 Jahre alter Rollstuhlfahrer ist auf einer Kreisstraße im Landkreis Ebersberg von einem Auto erfasst und tödlich verletzt worden.

Nachdem ein Auto den 73-Jährigen überholt hatte, sah eine 19-jährige Autofahrerin den Mann laut Polizei zu spät und rammte ihn, wie die Polizei am Sonntag mitteilte. Aufgrund seiner schweren Verletzungen starb der 73-Jährige am Sonntagnachmittag noch am Unfallort. Die 19-Jährige wurde leicht verletzt und erlitt einen Schock. Der Sachschaden beläuft sich auf etwa 14.000 Euro.

Zur Aufklärung des Unfalls wurde ein Gutachter bestellt. Zudem erhofft sich die Polizei Hinweise vom Fahrer des vorausfahrenden Wagens.

Lesen Sie auch: Hohenbrunn - Gas-Tank droht bei Brand zu explodieren

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren