Bundeswehr-Uni: Fußball-Turnier für Flüchtlinge

Beide Notunterkünfte für Flüchtlinge sind nur 500 Meter vom Campus der Bundeswehr-Uni entfernt. Weil sie jetzt Nachbarn sind und der Fußball bekannt ist, als Klammer, die die Menschen zusammenbringt, gibt es ein Turnier.
| az
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Der weite Campus der Bundeswehr-Uni in Neubiberg.
Claus Schunk Der weite Campus der Bundeswehr-Uni in Neubiberg.

Beide Notunterkünfte für Flüchtlinge sind nur 500 Meter vom Campus der Bundeswehr-Uni entfernt. Weil sie jetzt Nachbarn sind und der Fußball bekannt ist, als Klammer, die die Menschen zusammenbringt, gibt es ein Turnier: Studentische Männer- und Frauenmannschaften kicken gegen Neubiberger Flüchtlinge.

Dazu verlosen die Studenten Original-Trikots und Fußballschuhe vom FC Bayern, 1860 München und der Spielervereinigung Unterhaching – teilweise unterschrieben. Der Erlös geht an den „Verein für Sozialarbeit“ für junge Flüchtlinge.

Sportpark Neubiberg, Zwerger Straße, 9 bis 20 Uhr

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren