Brutaler Überfall: Wer kennt diesen Mann?

Am vergangenen Sonntag wurde eine in Hallbergmoos eine 33-Jährige brutal überfallen und schwer verletzt. Mithilfe eines Phantombildes, versucht die Polizei nun den Täter zu finden.
| az
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Das Phantombild des Täters. Wer kennt diesen Mann.
Kriminalpolizei Erding Das Phantombild des Täters. Wer kennt diesen Mann.

Am vergangenen Sonntag wurde eine in Hallbergmoos eine 33-Jährige brutal überfallen und schwer verletzt. Mithilfe eines Phantombildes versucht die Polizei nun den Täter zu finden.

Erding - Wie die AZ berichtete, wurde die 33-Jährige Hotelangestellte, als sie von der Arbeit auf dem Weg nach Hause war, brutal überfallen. Der Täter hatte die Frau auf einer Tiefgaragenrampe in der Karlsstraße abgepasst.

Erst als der Täter plötzlich von einer hinzukommenden Zeugin überrascht wurde, ließ er von seinem schwer verletzten Opfer ab und flüchtete zu Fuß über die Maximilianstraße Richtung Ludwigstraße. Die sofort eingeleitete Fahndung verliefen bislang im Sande.

Das 33-jährige Opfer wurde mit schweren Verletzungen mit dem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus geflogen worden. Wie die Polizei berichtet, verfolgte der Täter eine halbe Stunde vorher schon eine andere Frau. Deswegen kann die Polizei ein sexuelles Motiv des Täters nicht ausschließen.

Lesen Sie hier: Sexueller Übergriff auf Frau (24) in Flüchtlingsunterkunft

Mit Hilfe von Augenzeugen konnte von dem Tatverdächtigen inzwischen durch das Bayerische Landeskrimianalamt ein Phantombild erstellt werden.

Der Täter wurde von einem weiteren Zeugen gesehen, als er von der Ludwigstraße in westliche Richtung auf den Kreisverkehr zulief. In diesem Zusammenhang bittet die Polizei den weiteren Zeugen, der mit seinem Hund in der Maximilianstraße unterwegs war, sich bei der Kripo zu melden.

Das Phantombild des Täters

Die Polizei Erding bittet auch die Bevölkerung um Hilfe. Hier die inzwischen modifizierte Personenbeschreibung:

Ca. 25-35 Jahre alt, etwa 180 cm groß, normale schlanke Erscheinung. Kurze dunkelblonde bis mittelbraune Haare, die seitlich etwas kürzer (kein sogenannter Undercut) und oben etwas länger gehalten sind. Am Oberkörper war er mit einem grauen Shirt/T-Shirt bekleidet. Am Unterkörper trug er normal blaue Jeans, die moderne Querschnitte am Oberschenkel aufwiesen. Zudem führte er eine dünne schwarze Jacke mit sich.


Hinweise bitte an die Kriminalpolizei Erding unter der Rufnummer 08122/968-0 oder jede andere Polizeidienststelle.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren