Brunnthal: Geisterfahrer wendet mit Lkw auf Autobahn

Ein Lkw-Fahrer verliert auf der A995 die Orientierung, plötzlich ist er als Geisterfahrer unterwegs. Als er seinen Fehler bemerkt, wendet er mit seinem Sattelzug mitten auf der Autobahn.
| AZ/dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
1 Kommentar Artikel empfehlen
Ein Autofahrer konnte dem wendenden Sattelzug gerade noch ausweichen. (Archivbild)
Ein Autofahrer konnte dem wendenden Sattelzug gerade noch ausweichen. (Archivbild) © imago/Sven Simon

Brunnthal - Ein Lkw-Fahrer war am Dienstagabend auf der A995 in München erst als Falschfahrer unterwegs und hat dann seinen Sattelzug gewendet. Ein 31-jähriger Münchner habe nach einer Vollbremsung einen Unfall gerade noch verhindern können, teilte die Polizei mit. Er sei durch das Gras neben der Autobahn am Heck des 38 Tonnen schweren Lkw vorbeigefahren.

Der 26-jährige Lkw-Fahrer habe auf Höhe des Autobahnkreuzes München-Süd die Orientierung verloren und nach Bemerken seines Fehlers den Sattelzug in der Dunkelheit gewendet, so die Polizei. Der Lkw wurde von der Polizei gestellt. Den Fahrer erwartet den Angaben zufolge eine Anzeige wegen Gefährdung des Straßenverkehrs.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 1  Kommentar – mitdiskutieren Artikel empfehlen
1 Kommentar
Artikel kommentieren