Bewaffneter Banküberfall in Alling – Wer kennt diesen Mann?

Am 21. Dezember 2018 überfiel ein Unbekannter die Bank in Alling. Nun hofft die Polizei auf Hinweise aus der Bevölkerung.
| az
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Die Kriminalpolizei Fürstenfeldbruck fahndet nach diesem unbekannten Bankräuber.
Polizeipräsidium Oberbayern 2 Die Kriminalpolizei Fürstenfeldbruck fahndet nach diesem unbekannten Bankräuber.
Die Kriminalpolizei Fürstenfeldbruck fahndet nach diesem unbekannten Bankräuber.
Polizeipräsidium Oberbayern 2 Die Kriminalpolizei Fürstenfeldbruck fahndet nach diesem unbekannten Bankräuber.

Am 21. Dezember 2018 überfiel ein bis dato unbekannter Mann eine Bank in Alling. Nun hat das Amtsgericht München eine Öffentlichkeitsfahndung angeordnet.

Alling – Am Freitag, den 21. Dezember 2018 stürmte gegen 14 Uhr ein Mann eine Bank in der Gilchinger Straße. Mit vorgehaltener Waffe konnte der Täter einen geringen Geldbetrag erbeuten, mit dem er anschließend zu Fuß die Flucht ergriff.

Täter weiterhin flüchtig

Trotz intensiver Ermittlungen der Kriminalpolizei in Fürstenfeldbruck konnte der Bankräuber bis heute nicht identifiziert werden. Aus diesem Grund hat das Amtsgericht München nun die Öffentlichkeitsfahndung nach dem Täter angeordnet.

Der Mann wird wie folgt beschrieben: Etwa 40-50 Jahre alt, ca. 175 cm groß und von normaler Statur. Bekleidet war der Mann mit einer schwarzen Wintermütze und -jacke, Handschuhen, einer dunklen Hose und einer getönten Brille.

Hinweise aus der Bevölkerung nimmt die Kriminalpolizei Fürstenfeldbruck unter der Telefonnummer 08141-6120 entgegen.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren