A92: Betrunkener rast auf Beamte zu - Polizist zieht Schusswaffe

Zwei Polizisten sind am Sonntagabend auf der A92 von einem Autofahrer beinahe überfahren worden. Erst als der Mann die Dienstwaffe eines Beamten sah, ließ er sich festnehmen.
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Der Polizist musste seine Pistole ziehen, um den Mann zu stoppen (Symbolbild).
Der Polizist musste seine Pistole ziehen, um den Mann zu stoppen (Symbolbild). © dpa

Freising - Bei einem Einsatz auf der A92 bei Freising hat ein Polizist seine Dienstwaffe gezogen, um einen betrunkenen Autofahrer zum Halten zu bewegen.

Die Polizisten hatten den 34-Jährigen am späten Sonntagabend zu einer Kontrolle angehalten, nachdem gegen 23 Uhr ein Notruf wegen des Fahrstils des Mannes eingegangen war, wie die Polizei am Montag mitteilte. Der Autofahrer war in Schlangenlinien auf der Autobahn unterwegs gewesen.

Betrunkener flieht auf A92 vor Polizei

Während der Verfolgung des Mannes zwischen Unter- und Oberschleißheim im Münchner Umland kollidierte der Autofahrer beinahe mit mehreren Autos. Zudem versuchte der 34-Jährige trotz angeschalteter Warnsignale, sich der Kontrolle zu entziehen und das Polizeiauto zu überholen.

Als die Beamten den Mann zum Stehen gebracht hatten, fuhr dieser dann nach Polizeiangaben auf einen der Polizisten zu, um zu fliehen. Erst durch das Ziehen der Schusswaffe sei der Mann endgültig zum Halten gekommen.

Ein Alkoholtest ergab einen Wert von fast 1,5 Promille. Daraufhin wurde eine Blutentnahme angeordnet und der Führerschein beschlagnahmt.

Lesen Sie auch: Unfall auf der A99 - Drei Sattelzüge ineinander verkeilt

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren