14-Jähriger zündelt an Turnhalle: 100.000 Euro Sachschaden

Mehrere Jugendliche haben an der Turnhalle der Montessorischule in Bad Tölz mit Feuer gespielt und dabei einen Brand ausgelöst.
| AZ/dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen

Bad Tölz - Wie ein Polizeisprecher in Rosenheim in der Nacht zu Dienstag sagte, geriet an dem Schulgebäude eine Fassade in Brand. Die Feuerwehr habe den Brand nach kurzer Zeit löschen können, Menschen seien nicht verletzt worden. Der Sachschaden beläuft sich auf etwa 100.000 Euro.

Fahnder hätten nach dem Brand am Montagabend vier Jugendliche aufgegriffen. Einer von ihnen, ein 14-Jähriger, sei für das Feuer verantwortlich, sagte der Sprecher. Der Jugendliche hatte ein Möbelstück, das am Verbindungsbau zwischen der Schule und der Turnhalle stand, angezündet. Anschließend breitete sich das Feuer so schnell aus, dass die hölzerne Fassade der Turnhalle in Brand stand und so das Das beschädigt wurde.

Lesen Sie auch: Pfleger rettet Mann aus brennender Wohnung

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren