U-Bahn München: Sperrung aufgehoben - Keine Störung bei der U3

Eigentlich sollten die massiven Beeinträchtigungen bei der U3 bis zum kommenden Freitag bestehen. Doch wie die MVG am Mittwochmittag mitgeteilt hat, konnten die Baumaßnahmen schneller als erwartet abgeschlossen werden.
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen

München - Update vom 30.05.: Laut MVG konnte die Tunnelsperrung zwischen dem Scheidplatz und der Münchner Freiheit früher als erwartet aufgehoben werden. Seit Mittwoch, 10.30 Uhr, ist der betroffene Abschnitt wieder freigegeben – die U3-Strecke ist wieder voll befahrbar. Die U-Bahnen verkehren also wieder auf dem Regelweg.


Ursprungsmeldung vom 29.05.: Wie die MVG am Dienstagnachmittag mitteilte, kommt es ab Mittwochmorgen zu massiven Einschränkungen bei der U-Bahnlinie U3. Ab 5.30 Uhr ist der Tunnel vom Scheidplatz in Richtung Münchner Freiheit gesperrt, die Sperrung bleibt voraussichtlich bis kommenden Freitag (1. Juni) bestehen.

Die recht kurzfristig angesetzten Arbeiten hängen mit vorangegangenen Arbeiten zusammen: Im Herbst 2016 bis April 2017 wurden in dem Abschnitt Schotter und Schienen erneuert. Nun wurde im südlichen Tunnel festgestellt, dass in diesem Bereich eine Gleisanlage abgesenkt ist. Das muss die MVG nun mit schwerem Gerät korrigieren. Die kurze nächtliche Betriebspause reiche dafür allerdings nicht aus, so die MVG. Deshalb sei die Sperrung notwendig. Im nördlichen Tunnel ist die gemessene Gleisabsenkung geringer. Die Behebung kann dort in den drei Nächten 5./6. Juni bis 7./8. Juni in jeweils verlängerten Betriebspausen zwischen 1.15 Uhr und 5 Uhr erfolgen.

Laut MVG reduziert sich die Leistungsfähigkeit durch die Behinderungen deutlich. Wenn möglich, sollten Fahrgäste die U3 meiden. Die U3 wird in einen Nord- und Südast geteilt. Zwischen Münchner Freiheit und Scheidplatz verkehrt ein Pendelzug.

  • Themen:
Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren