Trickbetrug per Telefon: Polizei warnt vor falschen Polizisten in München

Die Trickbetrüger gehen wieder in München um: Laut Polizei gab es in den beiden vergangenen Tagen knapp 150 Anrufe durch falsche Polizeibeamte.
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
In München häufen sich wieder die Fälle der falschen Polizisten. (Symbolbild)
dpa In München häufen sich wieder die Fälle der falschen Polizisten. (Symbolbild)

München - Wie die Polizei berichtet, gab es am Dienstag und Mittwoch vermehrt Anrufe durch falsche Polizisten in München. Im gesamten Stadtgebiet kam es am Dienstag zu 49 solcher Anrufe, am Mittwoch waren es sogar 89. Die unbekannten Anrufer haben versucht, unter verschiedenen Vorwänden an die persönlichen Daten der Opfer zu kommen.

Die Münchner Polizei weist darauf hin, dass richtige Polizeibeamte Anrufer nie dazu auffordern, Wertgegenstände oder Geld an Unbekannte zu übergeben oder ins Ausland zu überweisen. Wer sich nach einem solchen Trick-Anruf unsicher ist, sollte auf jeden Fall den Polizeinotruf 110 wählen.

Anzeige für den Anbieter twitter über den Consent-Anbieter verweigert

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren