Todespfleger von Ottobrunn: Hat er noch mehr Taten verübt?

Seit etwa drei Monaten sitzt der als "Todespfleger" bekannt gewordene Stanislaw Wolsztajn in Untersuchungshaft. Jetzt ist klar: Der 36-Jährige war an noch mehr Orten tätig, als bislang angenommen.
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Soll Senioren umgebracht haben, während er sie pflegte: Stanislaw Wolsztajn.
ho Soll Senioren umgebracht haben, während er sie pflegte: Stanislaw Wolsztajn.

Seit etwa drei Monaten sitzt der als "Todespfleger" bekannt gewordene Stanislaw Wolsztajn in Untersuchungshaft. Jetzt ist klar: Der 36-Jährige war an noch mehr Orten tätig, als bislang angenommen.

München - Wie die "Bild"-Zeitung unter Berufung auf die Staatsanwaltschaft München I berichtet, war der Hilfspfleger an insgesamt 67 Orten in Deutschland tätig. Bisher gingen die Ermittler von 57 Orten aus und veröffentlichten Ende März eine entsprechende Karte mit den Städten.


Die Karte markiert die 57 Orte, an denen der Mann gearbeitet hat. Foto: Polizei

Anne Leiding, Sprecherin der Staatsanwaltschaft, betont aber, dass nicht jedem Fall ein Mordversuch angenommen werde. "Immer wenn wir erfahren, er war dort, versuchen wir die Bevölkerung aufmerksam zu machen." Die Ermittler erhoffen sich so weitere Hinweise aus der Bevölkerung.

Wer kennt Todespfleger Grzegorz Stanis³aw Wolsztajn?

Der Hilfspfleger soll einem 87-jährigen Mann aus Ottobrunn Insulin verabreicht und ihn so getötet haben. Möglicherweise gibt es auch ein zweites Opfer, einen 84-jährigen Mann aus dem Landkreis Kitzingen. Die Anklagebehörde gehe aktuell von zweifachem Mord und fünffachem versuchtem Mord aus. Daneben gibt es 15 Fälle von Diebstahl.

Nach Bekanntwerden des ersten Todesfalls hatten die Ermittler weitere verdächtige Fälle, vor allem in Süddeutschland, entdeckt. Dort kamen die Pflegebedürftigen immer zur Behandlung ins Krankenhaus, während sie vom 36-Jährigen betreut wurden.

Lesen Sie auch: Todespfleger - Hat er zehn weitere Senioren ermordet?

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren