Tierpark Hellabrunn präsentiert Nasenkakadu-Nachwuchs

Im Münchner Tierpark Hellabrunn ist am Freitag ein Nasenkakadu-Baby der Öffentlichkeit präsentiert worden. Der Vogel war am 7. Juni nach einer Brutzeit von etwa 25 Tagen geschlüpft.
| Abendzeitung
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Süßer Fratz: Das Nasenkakadu-Baby
Petra Schramek Süßer Fratz: Das Nasenkakadu-Baby

Im Münchner Tierpark Hellabrunn ist am Freitag ein Nasenkakadu-Baby der Öffentlichkeit präsentiert worden. Der Vogel war am 7. Juni nach einer Brutzeit von etwa 25 Tagen geschlüpft.

   MünchenIm Münchner Tierpark Hellabrunn ist am Freitag ein Nasenkakadu-Baby der Öffentlichkeit präsentiert worden. Der Vogel war am 7. Juni nach einer Brutzeit von etwa 25 Tagen geschlüpft. Anfang August verließ er erstmals seine Bruthöhle. „Wir hatten hier schon sehr lange keinen Nasenkakadu-Nachwuchs mehr“, sagte die Sprecherin des Zoos, Doris Schwarzer. Nasenkakadus sind Höhlenbrüter und werden die ersten Wochen von beiden Elternteilen abwechselnd gefüttert. Der Münchner Kakadu entwickle sich prächtig, sagte Schwarzer. Nur das Kleingefieder an Kopf und Hals sei noch nicht komplett. Daher mache er einen leicht gerupften Eindruck. dpa

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren