THC in CBD-Öl: Münchner Firma warnt vor Verzehr

Wie das Münchner Unternehmen Breathe Solutions mitteilt, können beim Verzehr gesundheitsschädliche Wirkungen nicht mit ausreichender Sicherheit ausgeschlossen werden.
| AZ/dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
1 Kommentar Artikel empfehlen
Delta-9-Tetrahydrocannabinol (THC) gehört zu den psychoaktiven (Phyto-)Cannabinoiden der Cannabispflanze.
Delta-9-Tetrahydrocannabinol (THC) gehört zu den psychoaktiven (Phyto-)Cannabinoiden der Cannabispflanze. © Oliver Berg/dpa

München - Die Firma Breathe Solutions aus München verweist darauf, dass eines ihrer Produkte, das "CBD-Öl 15% Relax Me", mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 02/23 nicht als Lebensmittel verwendet werden darf. In dem Öl sei laut Warnung neben CBD auch das psychoaktive THC enthalten. 

Vorsicht: THC in CBD-Öl

In der Produktwarnung von Dienstag heißt es, das genannte Öl mit der Chargennummer 20210201 dürfe lediglich als Aroma-Öl genutzt werden, etwa zum Tröpfeln auf das Kopfkissen vor dem Einschlafen.

Das Produkt "CBD-Öl 15% Relax Me".
Das Produkt "CBD-Öl 15% Relax Me". © Breathe Solutions

Den Angaben nach können beim Verzehr von dreimal 3 bis 10 Tropfen gesundheitsschädliche Wirkungen nicht mit ausreichender Sicherheit ausgeschlossen werden.

Grund dafür sei der THC-Gehalt. Kunden, die das Produkt umtauschen wollen, sollen den Kaufpreis erstattet bekommen.

  • Themen:
Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 1  Kommentar – mitdiskutieren Artikel empfehlen
1 Kommentar
Artikel kommentieren