"Streetlife Festival": Straßenleben trotz Regens

Das Streetlife Festival lockt trotz nasskalter Temperaturen 170.000 Menschen an – was Veranstalter und Wahlkämpfer freut.
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Das Siegestor ist bunt beleuchtet, so kommt Farbe ins Streetlife-Festival. Braucht’s auch, das Wetter ist am Wochenende eher herbstlich
Daniel von Loeper 6 Das Siegestor ist bunt beleuchtet, so kommt Farbe ins Streetlife-Festival. Braucht’s auch, das Wetter ist am Wochenende eher herbstlich
Modische Unterhaltung: Die Modeschau am Samstag zeigt Second-Hand-Stücke in neuem Glanz.
Daniel von Loeper 6 Modische Unterhaltung: Die Modeschau am Samstag zeigt Second-Hand-Stücke in neuem Glanz.
Die Trainer Michael Moritz und Daniel Guggenbichler führen vor, wie Schwertkampf funktioniert.
Daniel von Loeper 6 Die Trainer Michael Moritz und Daniel Guggenbichler führen vor, wie Schwertkampf funktioniert.
Am Odeonsplatz liegt am Wochenende ein Rollrasen, es gibt Sitzgelegenheiten und Lampen, die wie große Pusteblumen aussehen.
Daniel von Loeper 6 Am Odeonsplatz liegt am Wochenende ein Rollrasen, es gibt Sitzgelegenheiten und Lampen, die wie große Pusteblumen aussehen.
Ansonsten gab's neben viel Politischem auch Musik zu hören. Mit teilweise ungewöhnlichen Instrumenten.
Daniel von Loeper 6 Ansonsten gab's neben viel Politischem auch Musik zu hören. Mit teilweise ungewöhnlichen Instrumenten.
Ansonsten gab's neben viel Politischem auch Musik zu hören. Mit teilweise ungewöhnlichen Instrumenten.
Daniel von Loeper 6 Ansonsten gab's neben viel Politischem auch Musik zu hören. Mit teilweise ungewöhnlichen Instrumenten.

München - Spätsommerlich hat es sich nicht gerade angefühlt, dieses Wochenende, eher wie ein nass-kalter Herbstgruß. So richtig gemütlich wurde es also nicht auf den Liegestühlen und Bierbänken des Streetlife-Festivals, das Samstag und Sonntag zwischen Odeonsplatz und Münchner Freiheit stattgefunden hat.

Leopold- und Ludwigstraße waren für das Event autofrei, weshalb trotzdem rund 170.000 Münchner den Asphalt eroberten und dem Wetter trotzten. Sehr zur Freude der Gastronomen, Organisationen und Firmen, die ihre Standl aufgebaut hatten.

Aber auch die Wahlkämpfer werden froh gewesen sein, so kurz vor der Bundestagswahl noch ein paar Flyer verteilen zu können. Die Direktkandidaten vieler Parteien waren auf der Leopoldstraße unterwegs, um aus Flaneuren Wähler zu machen.

Die Bilder vom Festival finden Sie in unserer Bilderstrecke!

 

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren